Archive for 16. April 2013

SPD und Linke fordern Mindeslohn, zahlen ihn aber selber nicht!


Sie sind eben nur Heuchler und Populisten, die jetzt im Wahlkampf einen Mindestlohn fordern, ihren eigenen Fensterputzern und Putzfrauen aber verweigern. SPD und Linke achten ehrliche, harte Arbeit nicht.

NDR berichtet, „daß die SPD in Mecklenburg-Vorpommern einen Mindestlohn fordert, ihn selbst aber nicht zahlt. Auch die Linke im Land lässt in ihrer Schweriner Landesgeschäftsstelle für 7,56 Euro putzen, fordert aber einen 10-Euro-Mindestlohn.“

Fazit, sind erstmal Sozialisten an der Macht, dann beuten sie die Arbeiter aus. NDR!  Die SED hat das in DDR auf das Brutalste vorgemacht.

Als Qualifikation das Plagiat und die Quote


Das trifft wohl punktgenau auf die FDP Europaabgeordnete, Ex-Doktor und Westerwelles großer weiblicher Hoffnungsträger in der FDP, Koch-Mehrin, zu. Was qualifizierte sie eigentlich zur deutschen Volksvertreterin im EU Parlament? Im Spiegelforum schrieb ein Leser (Zitat):

„Nur logisch dass die Dame für eine Frauenquote ist. Es ist die einzige Chance für die Plagiatorin weiterhin gut dotierte Pöstchen zu ergattern, bei denen es auf Anwesenheit und Arbeit nicht ankommt. Aus Steuerzahlersicht sollte die Dame wg notorischem Nichtstun zum Teufel gejagt werden“.

Doch Großkotz bleibt Großkotz und ist immer noch für ein Interview im Spiegel gut. Immerhin ist sie schon wegen ihrer Vita Fachfrau für die Frauenquote. Aber wir haben nichts anderes verdient, denn die wurde schließlich von uns ins Europaparlament gewählt.

Dazu der Spiegelartikel: FDP Politikerin fordert Zustimmung  im Bundestag zur Frauenquote!

%d Bloggern gefällt das: