Als Qualifikation das Plagiat und die Quote


Das trifft wohl punktgenau auf die FDP Europaabgeordnete, Ex-Doktor und Westerwelles großer weiblicher Hoffnungsträger in der FDP, Koch-Mehrin, zu. Was qualifizierte sie eigentlich zur deutschen Volksvertreterin im EU Parlament? Im Spiegelforum schrieb ein Leser (Zitat):

„Nur logisch dass die Dame für eine Frauenquote ist. Es ist die einzige Chance für die Plagiatorin weiterhin gut dotierte Pöstchen zu ergattern, bei denen es auf Anwesenheit und Arbeit nicht ankommt. Aus Steuerzahlersicht sollte die Dame wg notorischem Nichtstun zum Teufel gejagt werden“.

Doch Großkotz bleibt Großkotz und ist immer noch für ein Interview im Spiegel gut. Immerhin ist sie schon wegen ihrer Vita Fachfrau für die Frauenquote. Aber wir haben nichts anderes verdient, denn die wurde schließlich von uns ins Europaparlament gewählt.

Dazu der Spiegelartikel: FDP Politikerin fordert Zustimmung  im Bundestag zur Frauenquote!

4 responses to this post.

  1. Nicht immer nur alles Miesmachen,l die Frau Koch-Mehrin ist ein ehrenwerter Mann. (Denn das sind sie alle!)

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Ich bin für die Henkerquote und die Hexerquote.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: