SPD und Linke fordern Mindeslohn, zahlen ihn aber selber nicht!


Sie sind eben nur Heuchler und Populisten, die jetzt im Wahlkampf einen Mindestlohn fordern, ihren eigenen Fensterputzern und Putzfrauen aber verweigern. SPD und Linke achten ehrliche, harte Arbeit nicht.

NDR berichtet, „daß die SPD in Mecklenburg-Vorpommern einen Mindestlohn fordert, ihn selbst aber nicht zahlt. Auch die Linke im Land lässt in ihrer Schweriner Landesgeschäftsstelle für 7,56 Euro putzen, fordert aber einen 10-Euro-Mindestlohn.“

Fazit, sind erstmal Sozialisten an der Macht, dann beuten sie die Arbeiter aus. NDR!  Die SED hat das in DDR auf das Brutalste vorgemacht.

2 responses to this post.

  1. Posted by Kurt Laburda on 7. September 2013 at 18:26

    Der GEZ- Sender NDR sollte über die Entlohnung von Hilfskräften besser nicht das Maul aufreissen, da er selbst nichts besser ist- siehe:
    Fernsehen Lena Meyer-Landrut und die Gratis-Praktikanten
    Eurovision Song Contest, 18.01.2011, Angelika Wölke (Zitat):

    Essen/Düsseldorf. Der NDR möchte mit 500 Ehrenamtlichen den Eurovision Song Contest stemmen – „ein neues Erprobungsfeld für die seit Jahren Sklavendienste verrichtende ,Generation Praktikum’“. Kritiker nennen das Vorhaben unverschämt. Hier können Sie den ganzen Text lesen: http://tinyurl.com/5vux79e

    Gefällt mir

    Antworten

  2. . . .
    Mindestlohn kann nur funktionieren – wenn man die Grenzen gleichzeitig dicht macht.
    .
    Mindestlohn bei offenen Grenzen bedeutet, daß die Arbeitsplätze dahin abwandern, wo die Löhne niedriger sind, also China, Indien Bangladesch usw.
    .
    Wer diese „Ursache – Wirkung“ Verknüpfung verschweigt ist ein Lügner.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: