Archive for 29. April 2013

Tatort im Ersten, Erziehung der Zuschauer!


Ein Krimi zur Belehrung und Erziehung der Zuschauer! Die Linken sind immer die Guten, Bürger immer die Bösen. Bürgerschutz sind gar Nazis, Antifa und Autonome sind die Gerechten, die sogar der Polizei helfen. Zu diesem Milieu gehört auch der Ermittler. Multikulti kommt hinzu! Was will man mehr? NDR Tatort! und dazu noch die Meinung von Vera Lengsfeld: Der Tatort als geistiger Brandstifter! Sie hat Recht, der kritische Zuschauer hat diese Manipulation bemerkt. Der Spiegel ist natürlich unkritisch begeistert, passt der Tatort doch in sein Weltbild!

Schadenfreude? Große Medien gucken jetzt beim NSU Prozeß in die Röhre!


Wochenlang haben die „meinungsbildenden“ Gazetten sich für ihre türkischen Kollegen eingesetzt, damit sie täglich aus dem Gerichtssaal des NSU Prozesses berichten können. Das Bundesverfassungsgericht entschied dann, daß türkische Zeitungen reservierte Plätze bekommen müssen, weil die Opfer der vermutlichen Täter Türken waren. Das Oberlandesgericht in München beschloß unter diesen Umstände alle Plätze nun im Losverfahren neu zu vergeben, unter Berücksichtigung der türkischen Medien und verschiedener Sparten. So gut so schön! Das nun aber den feinen Zeitungen wie FAZ, SZ, taz, Zeit und anderen Wichtigtuern das Losglück nicht hold war, ist leider Pech. So gut so schlecht, heißt es nun, sie schreien jetzt Feuer und Mordio und drohen ebenfalls mit einem Gang nach Karlsruhe. Worum geht es eigentlich? Um ein faires gerichtliches Verfahren, das Schuld ermitteln und Strafe festlegen muß oder um einen Schauprozeß zur Befriedigung der schreibenden Voyeure? Vorschlag, in München gibt es allen Ecken Kioske, an denen des türkische Zeitungen zu kaufen gibt, erwerbt diese, flitzt in eure Schreibstuben und bastelt daraus die tägliche sensationelle Schlagzeile. Das hat einen großen Vorteil, ihr braucht euch im Gerichtssaal nicht den Hintern wund zu sitzen. Der Spiegel! und Junge Freiheit!

Für Straßennamen eine Frauenquote? Nur die Forderung von grünen Idioten?


Wir wollen nicht alle Grünen über einen Kamm scheren, aber nun mal im Ernst gefragt, ist diese idiotische politische Forderung nur eine Ausnahmeerscheinung einiger weniger Deppen bei den Grünen? Kölner Stadtanzeiger!

%d Bloggern gefällt das: