Ein Fußballstar betreibt Jugendarbeit für deutsche Jugendliche?


Gibt es in Gelsenkirchen auch noch autochthone Jugendliche um die man sich kümmern müßte? Der Westen!

3 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 4. Mai 2013 at 12:29

    Das ist ja gerade das perfide an der modern(d)en Integrationspolitik in der BRD: Die Integration der Bevölkerungsanteile mit Mihigru läuft über die demonstrative „Zuwendung“ von Prominenten an Migrantengruppen bei gleichzeitiger Ausgrenzung und Nichtbeachtung eventuell noch vorhandener autochthoner Bevölkerungsanteile.

    Auch hier tritt die dahinterstehende Basisstrategie wieder einmal deutlich zutage: Zerschlagung jeglicher menschlichen Gemeinschaft autochthoner Bevölkerungsanteile unter sich, Aufspaltung des einzelnen autochthonen Individuums in eine schizoide, völlig orientierungslose Spaltpersönlichkeit und die immerwährende Einhämmerung der ewigen Schuld autochthoner Deutscher an allem Übel dieser Welt.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Das Bild zum Artikel spricht mehr als 1000 Worte.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: