Prof. Lucke und die AfD


Woanders gelesen: Prof. Lucke. Die Qual der Wahl? Haben wir überhaupt eine Wahl? Der niederbayerische Gesprächskreis www.runder-tisch-niederbayern.de diskutierte in seiner Mairunde darüber: „Wieder das kleinere Übel wählen, um das größere zu verhindern? Wie unterscheiden sich die etablierten Bundestagsparteien? Die Partei wählen, die von allen Parteien bekämpft wird? Links oder rechts wählen? Eine Alternative die Chance geben?“ Diese Fundsache aus dem Auftritt von Gerhard Bauer sollte in die Diskussion einbezogen werden, die dieser Gesprächskreis weiter führt.

2 responses to this post.

  1. Posted by Tyrannosaurus on 15. Mai 2013 at 12:33

    Die kleinere versus größere Übelkeule ist passé! Ein Instrument der Blockflötenpolitiker um noch Unentschlossene und alternatv Wählende zu tollschocken, wie es in Agent Orange so schön heisst! Somit ist die Abwahl des alternativlos Blocks unvermeidbar. Wahltag ist Zahltag!

    Gefällt mir

    Antworten

  2. “Ich habe ein Problem bei dieser gesamten Berichterstattung durch die Medien und der Politik. Immer wieder erfahre ich das Deutsche von “Südländern” verprügelt; im schlimmsten Fall wie in Kirchweyhe ein 25 Jahre alter Deutscher totgeprügelt werden http://www.welt.de Warum wird über dieses Problem nicht in der selben Intensität konstruktiv kommuniziert wie über den Rechtsextremismus?” Über eine ausführliche Antwort von Ihnen würde ich mich sehr freuen.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: