Archive for 19. Mai 2013

Vom Stiefmütterchen zum Vergißmeinnicht


Stiefmütterchen, Gänseblümchen, Löwenzahn und das Vergißmeinnicht, schöne deutschen Namen für unsere Blumen im Garten, die so mancher auch als Unkraut tilgen möchte. Sie sind aber zäh und kommen immer wieder. Ich lege besonderen Wert auf das alte scharfe ß beim Vergißmeinnicht. Das ist mein Pfingstgruß! Ich danke der Ilse für ihr schönes Pfingstfoto.

Eure Monika

Bei der „Redaktion“ liegen allerlei Zeitungen, Schriften und sonstige Papiere herum. Ein kleines Magazin ist dort auffällig (wurde uns kostenlos,“ aber nicht umsonst“, zugesendet) und nennt sich sinnigerweise auch „Vergißmeinnicht“, erscheint vierteljährlich und will sich als Aktion gegen das Vergessen verstehen. Junge Menschen aus dem schlesischen Teil Sachsens wollen nicht nur an das Schicksal Schlesiens und der Vertreibung erinnern. Die Beiträge im Heft sind gegen den heutigen Zeitgeist gerichtet, sie versuchen der Wahrheit auf den Grund zu gehen. Für jeden heutigen Konformisten sind sie natürlich ein Graus. Die Texte unterbrechen sehenswerte Karikaturen von Wiedenroth .

Wir meinen, das kleine Magazin hat unsere Aufmerksamkeit verdient, und deshalb hier das Bild der ersten Ausgabe 2013.

Vergissmeinnicht

%d Bloggern gefällt das: