Und wir liefern an die Saudis modernste Panzer


Die Religionspolizei in Saudi-Arabien jagt jetzt Internetmeinungen! Das Nachrichtenportal Twitter mit 140 Zeichen scheint dem Diktatoren, milliardenschweren Scheichs und den dortigen Mullahs gefährlich zu sein. Westerwelle und Merkel pflegen natürlich zu diesem Regime des finsteren Mittelalters gute Beziehungen, denn es geht um Geld und Öl. Man nennt es heute Pragmatismus, wenn man das kleine Ungarn ständig belehrt und kritisiert, aber mit den Saudis die ganz große Kugel schiebt. Und damit die den Terror nach Syrien tragen können, um dort die Christen zu vertreiben und umzubringen. Deutsche-Wirtschafts-Nachrichten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: