Willkommenskultur?


Das ist das Lieblingswort unserer Politiker, wenn sie sich zum Thema Integration äußern. Frau Professor Doktor Böhmer, Ministerin für dieses Wort, reicht das nicht. Sie meint diese Kultur sei übrigens das Wichtigste in unserem Kulturkreis, danach kommt erst mal nichts. Deshalb muß die Willkommenskultur ständig verbessert werden, noch „echter und ehrlicher“. Die Steigerungen dürfen hier nicht begrenzt sein. Echt, echter, am echtesten! Was soll dieses Politikergeschwätz, gibt es denn auch eine unechte Willkommenskultur?  Die Zeit!

15 Wiener Schulen setzen auf Unterricht in Deutsch und Türkisch, weil es dort kaum noch autochthone Schüler gibt. „Die Arbeitssprache bleibt noch Deutsch“, das berichten die Deutsch-Türkischen-Nachrichten. Ob die Frau Böhmer weiß, wie die Wirklichkeit in den Schulen von Duisburg, Essen, Köln, Berlin, Mannheim, Dortmund…….aussieht? D TN!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: