Deutschland ist Scheiße….


Es ging den Demonstranten in Frankfurt nicht um die Banken, die Globalisierung, den rücksichtslosen internationalen Geldspekulanten! Das war alles nur vorgeschoben. Sie hassen Deutschland, oder sagen wir lieber, den Rest, der von unserem Land übriggeblieben ist. Patrioten würden aber gegen die Globalisierung der Welt, das Schleifen der Nationen und die Gleichmachung der Menschen demonstrieren. In Frankfurt war es nur inhaltsloser Krawall, der sich im Hass gegen das eigene Land äußerte. Eindrucksvoller Film über die Wirklichkeit der Frankfurter Demonstration!

Werbeanzeigen

5 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 3. Juni 2013 at 21:07

    Die Feststellung des Sprechers in diesem kurzen Film, daß von der systemgetreuen Hauptstromberichterstattung die Polizei als der einige und wahre Aggressor auf dieser Demonstration dargestellt wurde, kann ich bestätigen.

    Auf zwei längeren Fahrten mit dem Auto durch Hessen (heute am 03.06.2013) hat der Hessische Rundfunk (HR 1) neben der Hochwasserberichterstattung auch ständig darüber gejammert, wie schwer die lieben, friedlichen Demonstranten in Frankfurt von der bösen, aggressiven, gewalttätigen Polizei mißhandelt wurden. Selbstverständlich ist auch der Hessische Rundfunk ein Teil der grün-braun-totalitären Propagandamaschinerie, der kräfig daran mitarbeitet, Meinungs- und Versammlungsfreiheit in Hessen zur Farce verkommen zu lassen. Insofern war deshalb vom HR auch gar keine andere Darstellung der Ereignisse zu erwarten.

    Es kann gar nicht oft genug wiederholt werden: Mögen die Akteure und Leser dieses Blogs, also wir, die Nerven behalten, wenn andere sie verlieren. Bewahren wir uns unseren Humor, wenn andere in Depressionen verfallen. Stellen wir den Erzeugern kollektiver Angst und kollektiver Spaltung unsere individuelle Zuversicht und familiären Zusammenhalt entgegen. Das kann jeder jederzeit tun und ist noch nicht einmal mit viel Aufwand verbunden. Im Gegenteil, eine zuversichtliche Grundstimmung wirkt sich befreiend auf den einzelnen Menschen und damit auf alle Menschen im persönlichen Lebensumfeld aus, sogar weit darüber hinaus. Kollektives Gejammere hingegen bringt uns nur Frust und Depression.

    Antworten

  2. Posted by Suum Cuique on 3. Juni 2013 at 13:03

    “ […] Sie hassen Deutschland, oder sagen wir lieber, den Rest, der von unserem Land übriggeblieben ist.“

    – Wie kann man seine ganze Liebe auch einem halben Land schenken?
    Das deutsche Dasein ist von Schizophrenie nur so durchdrungen. Es gibt kaum noch etwas, vielleicht von einigen familiären Ausnahmen abgesehen, wo junge Menschen noch Halt und Sicherheit finden können.

    Der Vertreibung aus Allem ließ dieser Staat die seelische Zerstörung Aller folgen.

    „Deutschland ist Scheiße….“

    – Mit einem entschiedenen NEIN kann dem wohl keiner mehr aus tiefster Überzeugung entgegentreten. DIESES Deutschland hat sich seiner Jugend beraubt – und damit seiner Zukunft.

    Um es einmal in Analogie einer berühmten Rede eines deutschen Politapparatschiks von 1918 zu formulieren:

    Das deutsche Volk hat auf der ganzen Linie verloren. Deutschland stinkt nur noch so nach den Ausscheidungen seiner demokratischen Clique. Jeder Selbstbehauptungswille der Deutschen ist erledigt. Nieder mit der deutschen Republik! (Frei zitiert nach einem gewissen Philipp Scheidemann, SPD)

    Was danach kommt bleibt abzuwarten.

    Antworten

  3. Posted by Thomas on 3. Juni 2013 at 10:12

    Nun gut, dann sollte Deutschland, wo es doch so Scheiße ist, diesen Idioten Arbeit, Wohnung und H4 konsequent verweigern ! Kein Trinkwasser, kein Strom und keine ärztliche Hilfe mehr ( von diesem Scheiße-Deutschland ) Bei dem geringsten Vergehen ab in den Knast , zur Schadenswiedergutmachnung Einziehung des Eigentums , Entziehung der bürgerlichen Rechte und Staatsbürgerschaft und anschließend Abschiebung aus dem Scheiß-Deutschland. Warum sollte sich Deutschland um diejenigen kümmern, welche es offen und ehrlich bekämpfen ? Da gibt es bestimmt Menschen, die sich hierzulande dankbarer erweisen.

    Bei soviel Nestbeschmutzung kann man nur mit den Kopf schütteln.

    Antworten

    • Posted by Hans Speck on 28. Juli 2013 at 16:41

      Bei soviel Kopfschütteln gehen dann aber die letzten Erinnerungen daran verloren, WER denn dafür verantwortlich zeichnet, daß diese Kulturbereicherer sich hier so ungeniert aufführen können?

      Na, dämmerts?

      Richtig – ALLE bisher hier an der Macht gewesenen politischen Parteien.

      Wäre das ein Anlaß, mal über ein parteienfreies politisches System nachzudenken?
      A la „RunderTisch“? Fragt mal die Ossis, die haben 1989-90 sowas mal probiert…

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s