Französischer Präsident erhält für Krieg in Mali den Unesco Friedenspreis


Die Franzosen haben in Mali Krieg geführt, um ihre Rohstoffe aus diesem Gebiet, Gold, Uran und Seltene Erden zu sichern. Die haben keinesfalls die Bevölkerung nur vor den Islamisten oder Tuareg gerettet.  DWN!  Diese Preisvergabe ist an Heuchelei kaum noch zu überbieten. Und jetzt wollen sie den Tuareg noch das letzte Stück Heimat in der Wüste nehmen. Der Standard!  So verkauft man ein Kriegsprojekt heute als Friedensobjekt. Und dabei niemals vergessen, Hollande ist auch Chef der französischen Bruderpartei der SPD.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: