Archive for 8. Juli 2013

Anti Euro Stimmung auch der Franzosen


Davon scheint die patriotische FN (Front National) von Marie Le Pen zu profitieren. Was machen dort die Etablierten, die um ihre Pfründe bangen? Sie entziehen der Politikerin die Immunität, die sie wie jeder andere Abgeordnete genießt, um sie wegen einer Meinungsäußerung verfolgen zu können. Wirtschaftswoche!

Eilmeldung: Gabriel wird Kanzlerkandidat,


wenn er einige Voraussetzungen erfüllt, das meint dieser Auftritt im Netz. Fantareis! Diese heutige Fundsache macht wieder ein wenig Hoffnung, angesichts der Dämlichkeiten, der Lügen und Manipulationen die unsere Politiker und Medien täglich auf das Volk abschießen. Wir wissen nicht wo der Betreiber dieses Internetauftrittes politisch einzuordnen ist. Das ist uns aber vollkommen egal. Der scheint aber durchzublicken und deshalb klickt mal an, zum Nachdenken durchaus geeignet, Satire auch ein bißchen, von der nackten Wahrheit sogar recht viel!

Hofberichterstattung: DA, Deutsche stecken mit NSA unter einer Decke!


Das ist heute der „aufregende“ Aufmacher des Dingolfinger Anzeigers. Diese dpa-Meldung finden wir wohl in allen Tageszeitungen von Flensburg bis Konstanz. Die Freiheit der Redakteure besteht in der Gestaltung der Überschrift. Was uns da als Neuigkeit, ja als Sensation, verkauft wird, ist natürlich keine. Jeder Stammtischbruder im Landkreis Dingolfing, von Wallersdorf bis Niederviehbach, weiß doch, daß wir Deutschen gezwungen werden nach der Pfeife der USA zu tanzen, oder wie es die dpa-Meldung verschönt formuliert, unsere Geheimdienste kriechen unter die Decke der amerikanischen NSA. Was uns dabei besonders auffällt, ist der Aufschrei: „Skandal“. Alle sind dabei, von den Grünen über die Piraten, aber auch SPDler, Politiker der Union, der Linken, Westerwelle, Schnarrenberger, Trittin, eine lange Liste der Wichtigtuer. Sind das nur Deppen, die nicht wissen, daß Deutschland zu keinem Zeitpunkt nach 1945 souverän war (Schäuble)? Bei der Piratengeneration kann man das noch verstehen, wurden sie doch von den 68ger Lehrern unterrichtet, die voller Begeisterung, wenn sie überhaupt das Wort Geschichte buchstabieren konnten, nur in der ewigen Schuldfrage Deutschlands unterrichtet. Wirklichkeit und Wahrheit war nicht wichtig, das schlechte Gewissen als ideologische Indentität der deutschen Jugend einzuhämmern schon. Die gleichgeschalteten Medien taten und tun ihr übriges.

Der zweite Aufreger rutschte als Reklame aus dem Dingolfinger Anzeiger. Wieder mal die „WOW, Wau, Sale, Sale“ Reklame von Karstadt   (gehört dem amerikanischen Hedgefondbetreiber Betreiber Berggrün-  Stuttgarter Zeitung ). „Sale, Sale“ für Deutsche übersetzt: Kauf viel! Spar viel! Wer es glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen.

Aufreger872013