Wahlkampf: Welche Partei stellt die Forderung nach der deutschen Souveränität?


Ohne Souveränität hat Deutschland nichts zu entscheiden, das weiß der Sepp am Stammtisch in Hinterhackerskofen und der Uwe in Flensburg. Dennoch verkaufen uns alle Parteien, daß Deutschland auf allen Politikfeldern frei entscheiden kann. Die aufgeblasene NSA Diskussion beweist das derzeit mehr als überdeutlich. Während die Bundeskanzlerin Obama mit Strafverfolgung durch deutsche Staatsanwälte droht (natürlich Satire), lassen derweil die Piraten Drohnen über geplanten US Einrichtungen in Deutschland kreisen. Bringt aber 1% in der Wählergunst lt. Meinungsumfragen. Aber auch das ist Betrug am Wähler, allenfalls nur Gaudi, weil diese PC Generation sich in der deutschen Geschichte nicht auskennt. Nochmals, jede politische Handlung oder auch nur Problem, hängt mit der Lösung der Souveränitätsfrage zusammen. Und  jetzt stellen wir diese Frage an die deutschen Parteien, „steht in eurem Programm die Forderung nach deutschen Souveränität ganz oben“. Bei den Bundestagsparteien totale Fehlanzeigen. Welche Parteien sind noch einigermaßen wichtig? Freie Wähler, sitzen im Landtag von Bayern? Fehlanzeige? Piraten? Gaudipartei, sonst politisch ziemlich unbedarft, die kommen gar nicht auf die Idee, daß Deutschland noch Besatzungsland ist. NPD? Sitzt in zwei Landtagen. Das ist derzeit die einzige Partei, die diese Frage für überlebenswichtig hält und wird wahrscheinlich deshalb verteufelt (und als unberührbar und unwählbar in den Medien genannt). Die neue Partei, AfD, drückt sich auch vor diesem wichtigen Thema, obwohl ohne deutsche Souveränität es auch keine Entscheidungsfreiheit über den Euro geben kann.  In den nächsten Wochen werden wir die einzelnen Parteien zu diesem Thema mehr oder weniger durchleuchten. Einen interessanten Beitrag dazu haben wir noch bei Jürgen Elsässers COMPACT gefunden.

9 responses to this post.

  1. Nochmal …. Hier gehts lang richtung-Souveranitat-

    d-s-p.info

    heute Nacht gibt es ein Freudiges erwachen …. 🙂

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Menschenrechtler on 1. März 2017 at 23:33

    Zunächst müssen Herrschende gezwungen werden, Gesetze wie das Grundgesetz einhalten zu wollen, denn ….. Machthaber, die einen freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat vortäuschen wollen, benützen dazu das altbekannte Instrumentarium totalitärer Staaten …………………..

    Liken

    Antworten

    • Lieber Menschenrechtler, Ihr Kommentar ist zunächst im Spam gelandet, weil er ca. 20 Links enthielt, die wir schon aus Zeitgründen nicht alle lesen können. Wir wissen deshalb auch nicht, ob diese überhaupt auf unserer Seite freigeschaltet werden können (mögliche Viren, bzw. Texte, die eher schaden als nützen). Wir haben ihn dennoch aus dem Spam herausgeholt und mit dieser Erklärung bewertet. Grundsätzlich werden Texte mit mehr als drei Links immer vom Spamfilter aussortiert.

      mfg rundertischdgf

      mfg

      Liken

      Antworten

  3. Posted by Tyrannosaurus on 25. Juli 2013 at 15:35

    Ein Blick in das Parteiprogramm der ALTERNATIVE für DEUTSCHLAND könnte weiterhelfen und ist nicht geheim! Kein „Guter Stil“ eine neuePartei, die sich gerade erst in der Konsolidierungsphase befindet, mit Forderungen und Wünschen zu überfordern! Die AfD ist gut beraten sich vorsichtig zu positionieren um die Fussangeln und Fallgruben die nun fleissig angelegt werden zu umgehen! Nicht vergessen: Wahltag ist Zahltag und es ist unsere Aufgabe den Systemeinheitsparteien das „Fürchten“ nahezubringen um ihre „Wohlverdienten“ Besitzstände!

    Liken

    Antworten

  4. Posted by Meckerer on 24. Juli 2013 at 15:39

    Eigentlich ist die NPD die einzig wählbare Partei, jenseits vom Mültikülti-Parteien-Dreck, zu dem alle Etablierten gehören, auch AFD…Mal sehen, was sich die Merkel-Partei noch einfallen läßt bis zur Wahl. Man muß es nur genau verfolgen, Multikulti und Zuwanderung von H4-Empfänger ist notwndig und der Sch..ß-Islam gehört zu uns, und die dürfen alles, was den Biodeutschen verboten ist. Vielleicht spannt Merkel ja auch noch den Bullshitto im Wahlkampf ein…. hmmmm?

    Liken

    Antworten

    • Posted by Hans Speck on 28. Juli 2013 at 22:56

      „NPD wählen“ – magst Du unbedingt direkt von Verfassungsschutz-V-Leuten regiert werden?

      Liken

      Antworten

      • Dieser Beitrag ist ein Nachplappern der „veröffentlichten Meinung“ der Blockparteien und ihrer Hofberichterstatter. Wir schauen bei allen Parteien genau hin, das sollten auch Sie tun. Unser Gesprächskreis setzt sich aus Unabhängigen und Mitgliedern verschiedener Parteien zusammen. Bei http://www.runder-tisch-niederbayern.de können Sie sich informieren.

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: