Ex-Innenminister Schily: Die größte Gefahr geht von „Organisierter Kriminalität“ aus?


So, so, daß das der SPD Ex-Innenminister Schily jetzt erst merkt. Er kritisiert nicht die Bespitzelung aller deutschen Bürger durch den NSA, nein, er schimpft gegen die, die sich darüber zu recht aufregen. Er nennt das Verhalten von Bürgern, die sich nicht bespitzeln lassen wollen, paranoid. Er sieht in der NSA Spionage gegen alle Bürger, gar eine starke Waffe gegen die Organisierte Kriminalität. „Die NSA, CIA und FBI schützen den Bürger, unter zur Hilfenahme seiner persönlichen Daten.“  Da fragt sich schon der niederbayerische Stammtischbruder, wieso gibt es dann noch Kriminelle, die im großen Stil Rauschgift aus Afghanistan zum Verkauf auf unseren Marktplätzen, vor Schulen, in Diskotheken und anderen Stellen anbieten können. Kennen die NSA und die anderen Geheimdienste nicht die Drogenwege aus Afghanistan in alle Welt, die Drogenmärkte und die Profiteure? Wie sieht die Geldwäsche aus, was geschieht den Schleuserbanden, die Massen von Wirtschaftsflüchtlinge ins Land schmuggeln? Das alles sehen diese Oberschnüffler nicht? Der Spiegel! Lieber Schily, es ist besser zu schweigen, wenn man die Wirklichkeit nicht mehr wahrnehmen kann. Die Sammelwut der Geheimdienste hat andere Gründe, sie wollen wissen wie wir denken, so wollen unser Profil, um uns immerfort erziehen zu können.

7 responses to this post.

  1. Die wirklich OK hat er wohl damit nicht gemeint.

    Antworten

  2. Posted by motherplant on 28. Juli 2013 at 23:45

    Ich hoffe nicht zu sehr am Thema des Artikels vorbei…, aber es geht ja auch um Überwachung an sich. Folgend ein, meiner Meinung nach bemerkenswerter Film, der die NSA, PRISM, etc. -Problematik gut veranschaulicht.
    Besonders gut geeignet, um jemanden („…ich hab‘ doch nichts zu verbergen!“) auf die Gefahren hinzuweisen.

    Antworten

  3. . . .
    Na, und vor allem anderen hat er selbst ja diese organisierte Kriminalität mitzuverantworten, denn Innenminister sind dafür verantwortlich, diese entsprechend zu verfolgen.

    Verantwortliche sind auch immer Täter, wenn sie alles wissen und nicht entsprechend handeln.

    Antworten

  4. Posted by Meckerer on 28. Juli 2013 at 9:55

    Noch einer von der roten Gurkentruppe, wenn man den schon sieht, da wird einem schlecht.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s