Innenminister Friedrich: Unser Grenzschutz ist überfordert!


Die FAZ berichtet, daß jede Woche ein Dorf aus Tschetschenien zu uns nach Deutschland einreist, um hier bei uns die Vorzüge unserer sozialen Leistungen zu genießen. Sie geben natürlich an, Verfolgte zu sein. Nach EU-Recht müßten sie eigentlich in Polen ihren Asylantrag stellen, sie ziehen aber lieber vor, nach Deutschland weiter zu wandern. Dank der offenen Grenzen ist das ein Kinderspiel, denn unser Grenzschutz ist überfordert. Für diese Bundespolizei ist der Innenminister verantwortlich, wo ist der, auf Urlaub, rappt mit Bushido, jagt Rechte oder ist mit Wahlkampf beschäftigt?   FAZ!

2 responses to this post.

  1. Posted by Tobias N. on 4. August 2013 at 12:34

    Diese Schmarotzer kommen nur in unser Land weil es hier Geld fürs NICHTSTUN gibt
    So kann man sich auch durchs Leben schlagen. Wann werden endlich die Grenzen wieder errichtet damit dieser Wahnsinn der unser Land zerstört, aufhört ?
    Wer weiterhin etablierte Parteien wählt ist MITSCHULD an diesem IRRSINN.Leute wacht endlich auf und handelt zum Wohle fü uns alle und unser Land.

    Liken

    Antworten

  2. Auch RIA-Novosti hat sich des Themas angenommen.
    http://de.ria.ru/zeitungen/20130718/266507308.html

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: