Grüne gegen Meinungs- und Versammlungsfreiheit jetzt auch in Hannover


Seit Wochen bewegt das Niederbrennen einer Kirche die Gemüter in Garbsen (Vorstadt von Hannover).Alle Medien, außer einigen wenigen lokalen Zeitungen, schweigen darüber. Warum wohl? Passen die möglichen Täter nicht zur veröffentlichten Meinung? Aber auch die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) versucht das Thema klein zu reden. Dennoch läßt sich nicht verhindern, daß Berichte über ein Bandenwesen von jugendlichen Migranten durchdringen, die ganze Stadtviertel von Garbsen terrorisieren. Einbrüche und Überfälle, auch auf alte Menschen, sind an der Tagesordnung. Menschen, die aus den Brennpunkten wegwollen, werden ihre Immobilien nicht mehr los. Wenn jetzt mutige, anständige Menschen aufstehen und sich mit Worten wehren wollen, werden sie an ihrer Meinungsbekundung und angemeldete Versammlung durch Grüne gehindert. Das Motto der Grünen heißt wohl, wer nicht für Multikulti ist, der hat Redeverbot. Auf diesen Terror gegen die Versammlungs- und Meinungsfreiheit muß sich der Bürger bundesweit einstellen, wenn die Grünen weiter an Einfluß gewinnen und gewählt werden. HAZ!

Dazu noch der wahrheitsgemäße Bericht der „Unabhängigen Wählergemeinschaft“ „Die Hannoveraner“! Die Hannoveraner!

Zu erwähnen sein noch, daß an der Verhinderungsaktion der Grünen der Fraktionsvorsitzende der CDU der Regionalversammlung der Bezirkes Hannover beteiligt war.

2 responses to this post.

  1. Posted by Tyrannosaurus on 15. August 2013 at 12:40

    Diese Brandstiftungen an Kirchen durch Shariaseltenanhänger sind völlig „nirmal“ und gelten in den Herkunftsländern als „Gute und fromme Tat“! Was absolut nicht normal ist ist das ignorieren der Brandschatzungen durch die BEAMTENkirche und das Schutzloslassen der Bevölkerung durch die Verantwortlichen Politiker und Ordnungskräfte! In England mussten die Polizisten tatenlos den Gewaltorgien der SCHWARZEN zuschauen! Nur die Türken- und Inderviertel widersetzten sich der Plünderungen und Brandlegungen! In den USA, Frankreich, Österreich, Schweiz etc. ist solches Marodieren wegen der dort üblichen Waffengesetze nicht denkbar!

    Liken

    Antworten

    • Die Täter der Brandstiftung an der Kirche in Garbsen sind noch nicht ermittelt, daß nur mal so zur Richtigstellung! Richtig ist aber die ständige Bedrohung der Garbsener Bürger durch Migrantenbanden.

      Liken

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: