Nur ein Spiel, Atombomben über Berlin?


Hemmungslos? Nur eine neue Perversion auf dem virtuellen Markt der Spiele, für jeden Deppen zugängig und ein gutes Geschäft des Herstellers zudem? Nein, das sind auch militärische Planspiele. Darüber berichten die Deutsch-Wirtschafts-Nachrichten (DWN), wir zitieren wörtlich:

„Eine australische Firma hat eine Handy-App entwickelt, die Atombomben simuliert. Grundlage ist der Kartendienst von Google. Noch beschränken sich die militärischen Fantasien auf Spiele. Doch das Pentagon finanziert die Internet-Konzerne massiv mit Steuergeldern. Google ist einer der wichtigsten Dienstleister der US-Rüstungsindustrie geworden.“

Hier können Sie den ganzen Text bei DWN lesen. Wir empfehlen unseren Lesern ohnehin einen täglichen Blick auf diese Nachrichten, dann sind Sie wenigstens einigermaßen informiert.  DWN: Unternehmen simuliert Atombomben auf Berlin!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: