Archive for 16. August 2013

FPÖ Wahlkampf: Liebe deine Nächsten


Diese Wahlkampfparole der FPÖ erregt den politischen Gegner und die Kirchen in Österreich. Sympathiewerbung und Provokation zugleich, zumindest eine klare Ansage. Liebe zuerst deine Nächsten und das sind die Österreicher! Danach erst kommt Fremdenliebe!

Lobhudelei der Hofberichter bis zum 22. September


Es ist unerträglich wie penetrant und offen, auch in den Lokalzeitungen, der Bürger manipuliert und beeinflußt wird. Besonders auffällig war es bei der Doppelausgabe einer niederbayerischen Zeitung zu Maria Himmelfahrt.  Kaum eine Seite war frei von aufdringlicher Lobhudelei der Großkopferten. Diese Fotocollage ist nur eine kleiner Ausschnitt über dieses Treiben an diesem Feiertag (zwei Tage Zeit den Leser so richtig zu belehren).

Frau Aigner, das ist eine ganz Große. Was hat die den geleistet als Ministerin und Abgeordnete? Allein das Thema Antibiotika stinkt zum Himmel, nicht einmal einfache Fragen von Bürgern kann oder will sie beantworten. Der „Runde Tisch DGF“ hat einige im Archiv. Wir bitten unsere Leser, solche Funktionäre nicht nach der aufgetragenen Schminke zu beurteilen. Sich von einer zur anderen Landwirtschaftsausstellung durchzufuttern, ist keine Leistung für das Volk. Hier  und  hier !

Hofberichte an einem TagAber die ist ja nur ein Beispiel auch für die Anderen, die uns irgendetwas vorturnen wollen. Einige Tage zuvor wurde der Bundesinnenminister Friedrich von der gleichen Zeitung über den Klee gelobt. Was hat der für unsere Sicherheit getan? Liebe Leser, wissen Sie etwas, dann teilen Sie das mit.  Ach ja, mit dem Bushido hat er den Rap getanzt, um, wie der große Landesvater Seehofer, die Integrationserfolge der CSU zu demonstrieren.  Zu dieser Peinlichkeit bleibt er fragenden Bürgern die Antwort schuldig. Hier und  hier!

Ungarn ist auf einem guten Weg


Ungarn ist auf einem guten Weg. Ungarn will sich der Abhängigkeit entziehen, das schildert Gerhard Bauer in seinem heutigen Aufsatz. Merken wir uns für unser eigenes Verhalten den Satz, „jede große Reise beginnt mit dem ersten Schritt„.

FDP Schnarrenberger will Olympia-Boykott wegen Schwulengesetze in Rußland


Weil in Russland nicht auf allen russischen Straßen Schwule, wie in Deutschland, in provozierende Weise herumturnen dürfen, will die Justizministerin Schnarrenberger, daß die Winterolympiade in Russland boykottiert wird. Das berichtet RiaNovosti!