Archive for 26. August 2013

Beim Möchtegern Vizekanzler Trittin nachgefragt


Eine Bürgerin ist zäh. Sie läßt nicht locker und erinnert den Spitzenkandidat der Grünen, Trittin, daran, daß er ihr und weiteren 173 Bürgern eine Antwort schuldig ist. Die Stellungnahme fehlt noch: Warum in Göttingen mit Hilfe der Grünen die Meinungs- und Versammlungsfreiheit außer Kraft gesetzt ist, Bürger, die sich gegen den linksextremen Göttinger Sumpf stellen, bedroht und angegriffen werden? rundertischdgf!  Diese Fragestellerin erweitert ihre Fragen heute noch bei www.abgeordnetenwatch.de um folgenden Text (Zitat):

Sehr geehrter Herr Trittin,
auf meine Fragen vom 10.08.2013 haben Sie leider noch nicht geantwortet. Ich erweitere diese um die Folgenden:
Bei einer Wahlveranstaltung der AFD in Bremen wurde die Kundgebung (laut Polizeibericht ) von mutmaßlichen Antifa Mitgliedern, also Linken, gestört, der Sprecher der Partei zu Boden gestoßen und die Anwesenden mit Pfefferspray und Messer attackiert.
Halten Sie dieses Vorgehen einer linken Gruppierung in einem Rechtsstaat für vertretbar?
Soll so mit dem politischen Gegner in Deutschland umgegangen werden?
Ist es nicht an der Zeit, dass Sie sich ( und die anderen Sprecher der im Bundestag vertretenen Parteien ), endlich öffentlich von antidemokratischen und zutiefst verachtenswerten Methoden der linken Gruppierungen distanzieren?

Mit freundlichem Gruß

Der „Runde Tisch DGF“ startete diese Meinungsseite am 25. 8. 2011


Zwei Jahre ist nun dieser Auftritt, „rundertischdgf“, alt. Das war unser erster Beitrag:

Bürgermeister hisst die Regenbogenfahne

Erstellt August 25, 2011 von rundertischdgf in Deutschland, FDP, SPD. Schlagworte:. 3 Kommentare | Bearbeiten

2 Votes

 Bürgermeister hisst die Regenbogenfahne

oder ihr werdet weggeschossen, wenn die LesBiSchwule-Tour kommt! Hinweis im FDP Forum! Das alles geschieht zwar erst nur in Brandenburg, aber unsere Bürgermeister in Bayern sollten sich vorsichtshalber schon mal “warm” anziehen und diese wichtig Fahne, möglichst dazu noch die weiße Kapitulationsfahne, in den Gemeinde-Tresor legen.

Die Diskussion im FDP Forum geht weiter, denn um den “Standhaften” handelt es sich um einen FDP Bürgermeister!

Diese 1. Seite war zugleich noch ein Test. Allein dieser erster Versuch ist interessant, mal näher betrachtet zu werden. Zunächst wissen wir nicht, wie der FDP Bürgermeister dem Druck der Schwulenlobby und seiner Partei standgehalten hat. Der Verweis zum FDP Forum wurde dort abgeschaltet. Die haben mittlerweile ein neues, klinisch reines und langweiliges Forum eingerichtet. Der erste Kommentator ist bei der hiesigen Linken angelangt und ist stolz dort Wahlkandidat sein zu dürfen. Umso mehr hasst er jetzt den unabhängigen Gesprächskreis „Runder Tisch DGF“ und scheut sich auch nicht, einzelne Teilnehmer in übelster Form öffentlich zu denunzieren und zu diskreditieren. Die Redaktion hat er aber angebettelt, seine Leserkommentare zu streichen. Wir meinen, geschrieben ist gesagt! Basta! Weil der Beitrag passt, bleibt er stehen!

Aber wie ist das mit der Eiche? Sie haut kein Wildschwein um, sie wird stärker und größer. Das beweisen wir unserem Leser hier täglich.

TuerklinkeTrete auch Du ein!