FDP Innenpolitiker Kurth sichert mit SED Plakatklebern die Masten in Thüringen


An den Masten, Pfosten und Laternen dürfen nur Plakate der Bundestag-Blockparteien hängen, dafür setzt sich der tapfere, pfiffige FDP Bundestagsabgeordnete, Patrick Kurth, aus Thüringen, ein. Dort ist der auch Generalsekretär seiner Partei. Ordnung muß sein, denn ordentlich übereinander befestigte Plakate der CDU, SPD, Grünen, Linken und eben seiner Partei, sorgen für mehr Sicherheit, Meinungsvielfalt und echte Demokratie in Deutschland. Was diesem Volksvertreter, eher als Nullnummer,  im Bundestagsinnenausschuß weniger gelingt. Kurth: „Wir wissen zwar, daß in Deutschland, vorallen in Berlin, kriminelle Clans ihr Unwesen treiben, aber wir, der Bundestagsinnenausschuß kann da rein gar nichts machen!

KurthundseineRitterFDP Innenpolitiker stolz wie Oskar zwischen Knallrot und Grün!

derBlockparteienmastKurths stolze Nachricht getwittert: Ein symbolischer Plakate-Mast in Greußen bei überparteilicher Aktion gg. NPD.

ArbeitsteilungRot-Rot-Grün-Gelb-Schwarz bei der gemeinsamen Arbeit. Man einigte sich zunächst auf die Reihenfolge der Plakate. Jetzt darf die FDP mal ganz oben hängen und die SED unten. Zu DDR Zeiten war das noch anders.  Kurth teilte uns aber mit, die Leiter hält zunächst ein Schwarzer, während „Die Linke“ und die Grünen sichern und der SPDler das Beweisfoto schießt. Das nennt die FDP, sie ist ja die Wirtschaft(s)Partei einen echten effizienten, wirtschaftlichen Arbeitseinsatz.

Werbeanzeigen

10 responses to this post.

  1. Posted by Martin on 29. August 2013 at 21:05

    Genau an dem Haufen bin ich gestern vorbeigefahren. Ich habe mich schon gewundert, was das werden soll? Dank rundertischdgf weiß ich jetzt um den Hintergrund dieses seltsamen Auflaufes.

    Eine Lachnummer!

    Antworten

  2. Posted by walter on 29. August 2013 at 13:52

    gebt der PArtei CDUSPDLINKEGRÜNEFDP endlich den hochverdienten goldenen Kasperorden als beste Polit-Comedians!!!

    Antworten

  3. Posted by Jeremias on 29. August 2013 at 1:45

    Und so einer sitzt im Bundestaginnenausschuß. Gut, daß die FDP rausfliegt im hohen Bogen im Bereich der Sparbuchzinsen.

    Antworten

  4. Posted by Tyron Booker on 28. August 2013 at 16:50

    Uns kann man aber nicht mehr „totschweigen“. Die AfD wird ihren Weg machen.

    Antworten

  5. Posted by MadamG. on 28. August 2013 at 16:49

    Hat der Genosse Kurth nichts aus der ostdeutschen Vergangenheit gelernt?
    Sind alle FDPler der Ansicht? Nein? Dann schnell die Partei wechseln!

    Antworten

  6. Posted by Zwangsberentneter on 28. August 2013 at 16:42

    Und solange der „aufgeklärte Bürger“ das zuläßt wird sich nichts ändern an dieser „echten Demokratie“!

    Antworten

  7. Posted by Rainer on 28. August 2013 at 16:36

    Kein Wunder, dass Deutschland verblödet:
    bei solchen Politiker!

    Antworten

  8. Posted by Rainer on 28. August 2013 at 16:34

    krank!

    Antworten

  9. Posted by Tyrannosaurus on 28. August 2013 at 16:06

    Dafür bekommt die FDP am 22.9. ihre Quittung und verschwindet in der Versenkung!

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s