Archive for 9. September 2013

Die Diktatur der Grünen


Unter diesem Titel fanden wir hier diesen Beitrag: MMnews . Wir fügen hinzu, daß der Schutz unserer Heimat in jeder Beziehung einen hohen politischen Stellenwert haben muß. Die Grünen dagegen betreiben unter dieser Farbe ein falsches Spiel, das man erkennen und auch immer nennen muß. Diese Partei hat in Wirklichkeit das Ziel die Heimat der Deutschen, und nur hier können wir sie richtig beurteilen, zu zerstören. Die FPÖ in Österreich dagegen ist eine bekennende Heimatschutzpartei und damit auch eine wirkliche Umweltschutzpartei. FPÖ im Vergleich! .

Wie Grüne sich den Begriff Freiheit vorstellen:

Jeder soll sich in einer weltoffenen und toleranten Gesellschaft entfalten können – sicher, frei und ohne Angst. Wir wollen starke Bürgerrechte statt konservativer Überwachungsphantasien – auch im Internet. Diskriminierung wegen Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Identität akzeptieren wir nicht.

Erkennen Sie den Widerspruch, die Gefährlichkeit in diesen zwei Sätzen? MMnews dazu (Zitat):

Sollten Sie aus gutem Grunde nämlich z.B. nichts von islamischem Rechtsverständnis halten, dann begehen Sie eine Diskriminierung, wenn Sie sich gegen diese Art von “Bereicherung” und “Freizügigkeit” offen aussprechen. Auch ein Volksbegehren gegen die geplante Moschee in der Nachbarschaft ist damit natürlich nicht mehr drin.

Sowohl dunkelster Kommunismus als auch Faschismus sind unübersehbar. Es drohen Ächtung und Sanktionen für jeden, der dem Grünen-Dogma kritisch gegenübersteht.

 

Obamas Stabschef gesteht, eindeutige Beweise fehlen – Gedanken über den „gesunden Menschenverstand“


Obamas Stabschef gesteht, eindeutige Beweise fehlen – Gedanken über den „gesunden Menschenverstand“. Fundsache!

Leseprobe aus dem Aufsatz von Gerhard Bauer:

Auf den gesunden Menschenverstand sich zu berufen, ist ein Zeichen der eigenen Schwäche. Wenn Beweise fehlen, wenn nötige Argumente, echte Argumente fehlen, wenn mit den Gefühlen der anderen, derjenigen, die überzeugt oder ruhiggestellt werden sollen, gespielt wird, dann wird der “gesunde Menschenverstand” in Position gebracht.

Der “gesunde Menschenverstand” ist Schwachsinn, es gibt ihn nicht. Das würde ja bedeuten, dass der Zulu eben denselben “Verstand”, sprich dieselbe Meinung, haben müsste, wie ein Eskimo, sind doch beide Menschen und sicherlich ganz unterschiedlicher Meinungen zu bestimmten Themen und Fragen des Lebens.

Selbst innerhalb eines Volkes ist die Anzahl der Meinungen, des “gesunden Menschenverstandes” so unterschiedlich, dass die Finger beider Hände nicht ausreichen, um diese aufzuzählen.