Archive for 22. September 2013

Lebensschutz und der Hass auf das Leben als Dokument


Eigentlich erübrigen sich die Worte, wenn man sich diesen Film, dieses Dokument, angeschaut hat. Lebensschützer nehmen das Recht auf eine Demonstration für das Leben, friedlich mit weißen Kreuzen, in Anspruch und müssen sich dafür vom linksgrünen Milieu in Berlin schlagen, beschimpfen und bespucken lassen.  Weiße Kreuze für das Leben!

Volle Sozialhilfe für Zigeuner aus Bulgarien und Rumänien?


Das Landessozialgericht in NRW entschied, daß Menschen aus EU-Staaten Anspruch auf volle Hartz-IV-Zahlungen haben, wenn sie Deutschland zu ihrem neuen Lebensmittelpunkt erklären. Dieses Urteil wird sich rasant in der ganzen EU herumsprechen. Tausende von Zigeunerfamilien, die bereits in Berlin und im Ruhrgebiet sind, werden sich nicht mehr mit Kindergeld, medizinische Notversorgung und Rückreisekosten in das Heimatland abspeisen lassen. Auch das deutsche Umfeld aus zahlreichen „zivilen Organisationen“, Juristen und Sozialhelfern reiben sich die Hände, denn auch sie können von dem Ansturm in die deutschen Sozialleistungen profitieren. Für unsere Leser dazu der Hinweis auf den Bericht der WAZ.

Nun sollten wir aber nicht den Fehler machen, die Menschen dafür verantwortlich zu machen, die diese Möglichkeit in Deutschland nutzen, sondern die benennen, die wirklich die Verantwortung tragen. Es sind ganz eindeutig die EU Fanatiker, alle Blockparteien, die im Bundestag sitzen. Vielleicht hat der eine oder andere seine Stimme heute noch nicht abgegeben. Wir nennen nochmals die Parteien, die die Freizügigkeit innerhalb der EU mit diesen Folgen geschaffen haben, CDU, CSU, FDP, SPD, Grüne, Linke. Der Wähler, der die wählt, sollte sich hinterher nicht über diese Zustände beschweren.

FDP Abgeordnete in Panik, Angst um ihre Pfründe?


FDP in Panik? Heute ging auf unserem Kurznachrichtenportal Vilstal folgende Meldung ein:

Objektivist@usrgreg                     

#FDP #MdB Sänger beschimpft AfD als #Nazis #fail pic.twitter.com/NW5ItbZqm0 :

Eingebetteter Bild-Link

Mehr sehen als nur Schwarz/Weiß


Mehr sehen als Schwarz/Weiß – Unterschiede wahrnehmen – Übergänge gestalten. Wir übernehmen diese Fundsache, diesen Aufsatz von Gerhard Bauer, weil er so gut zur Kontroverse passt, die gestern als Leserkommentare von S.C. und Tyrannosaurus bei uns eingestellt wurden.