Weil wir doch so souverän sind, werden die US Atombomben auf deutschem Boden modernisiert


Ist Ihnen, liebe Leser, nicht schon aufgefallen, daß in der Diskussion um den Bespitzelungsskandal durch die US Geheimdienste immer wieder betont wird, Deutschland sei ein freies, souveränes Land, das braucht es sich von den USA nicht gefallen zu lassen. Dauertalkgast Bosbach, CDU, reagierte erst kürzlich wieder bei der Illner erregt, es sei alles Quatsch, wenn behauptet wird, Deutschland sei nicht souverän und könne sich nicht gegen die Machenschaften der Amis wehren. Es gibt auch kein Besatzungsrecht mehr. Nun, dann fragen wir diesen Sicherheitspolitiker der CDU, was ist denn mit den riesigen Militärstützpunkten der USA oder der Lagerung von amerikanischen Atombomben auf unserem Boden. Akzeptieren das Merkel und Kumpane freiwillig und mit Begeisterung?  Jetzt berichtet der Spiegel, daß die Atombomben auf deutschem Boden auf Befehl von Obama modernisiert werden. Der Spiegel! . Gibt es keine Bedenken der Bundesregierung? Schweigen im Walde?

Allein das von uns hier dokumentierte Verhalten des Noch-Außenminister Westerwelle zeigt, daß wir Deutschen seit 1945 bis heute kein souveräner Staat sind. Hier und hier und hier und dazu noch des Gestottere der Merkel, als sie unvorbereitet zur Souveränität Deutschlands gefragt wurde, sind Beweis genug, daß wir immer noch ein Vasallenstaat sind.

2 responses to this post.

  1. . . .
    Deutschland hat sich entschieden – aus der Atom-Kraft auszusteigen – also ein excellenter Zeitpunkt, Herrn Obama freundlich aber bestimmt aufzuklären, daß unser spionierender Freund, der uns nicht vertraut, doch bitte seinen militärischen Atom-Schrott ersatzlos abholen möge !

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Alec Leamas on 3. November 2013 at 17:37

    Wolfgang Bosbachs Meinung in allen Ehren – sein Namensvetter-Parteigenosse Wolfgang Schäuble sagte hingegen am 18.11.2011 auf dem »European Banking Congress« in der alten Oper in Frankfurt: »Wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen …«

    [handelsblatt.com]
    http://tinyurl.com/q82pcrw

    »Germany is an occupied country and it will stay that way…« – »Deutschland ist ein besetztes Land, und das wird es bleiben« was soviel heißt, dass derjenige, der das sprach, keine Jota daran ändern wird. – Es war Herr Obama, der 2009 als frisch gewählter US-Präsident bei seinem ersten Besuch in Deutschland meinte, das vor amerikanischen Soldaten sagen zu müssen. Jeder deutsche »glückliche Sklave« sollte es wissen; vor allem diejenigen, welche Herrn Obama noch als Präsidentschaftskandidaten an Berlins Siegessäule so frenetisch als neuen Messias feierten. Die von politischer Korrektheit bestimmten deutschen Medien schweigen dazu natürlich.

    [von Max Klaar Oberstleutnant a.D.]
    http://tinyurl.com/9x9hth8

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: