Archive for 5. November 2013

FPÖ dokumentiert 20 Jahre Zuwanderung! Soll das so weitergehen?


Wird die ungehemmte Zuwanderung das Hauptthema in der EU und Deutschland im Europawahlkampf? Macht es überhaupt Sinn, sich an dieser Wahl zu beteiligen? Wie sieht Deutschland in 10 oder 20 Jahren aus? Der Film der FPÖ zeigt es, wie sich unsere Heimat in 20 Jahren grundlegend verändert hat. Vielleicht ist diese Europawahl die letzte Chance zu protestieren. Oder fallen wir wieder auf Tricks der Blockparteien rein, auf so lächerliche Nebensächlichkeiten wie Seehofers „patriotische Maut“?    20 verlorene Jahre! 

Werbeanzeigen

Neue Planstellen fürs Milieu: Der strukturelle Rassismus muß bereits im Kindergarten bekämpft werden!


Wir setzen mal wieder auf die Selbstbeurteilung unserer Leser. Mit 300
000 Euro schafft die Landesregierung in Schleswig-Holstein, die ist ohnehin
pleite, 6 neue Planstellen für ihr parteipolitisches Milieu zur Beratung von
Kindergärten. Man muß bereits rechtzeitig ansetzen, um alles was dort an rechten
kindlichen Gedanken aufkommen könnte, im Keim zu ersticken. Man nennt das sogar präventive Kriminalitätsbekämpfung und diese „Fachberater“ arbeiten sehr eng mit der Kripo zusammen. Aber lesen Sie dazu selbst, die Begeisterung
der AWO aus Schleswig-Holstein unter dem Titel: „Im hohen Norden ganz unten! Auch die „Junge Freiheit“ hat sich des Themas unter der Kolumne angenommen: „Raus aus der Geschichte, rein in den Whirlpool!