Ein neuer politischer Kampfbegriff: Der Blözi!


S.C. schickte uns anliegenden satirischen Gastkommentar mit dem Titel, „Der Blözi“, mit der Frage zu, ob wir uns trauen, ihn hier zu veröffentlichen. Natürlich tun wir das, weil wir wissen, daß unsere kritischen Leser durchaus den „Ernst seines Aufsatzes“ verstehen werden.

Der Schlußsatz von S.C.:

Der Blözi verdient es, umgangssprachlich, wo immer sich Gelegenheit bietet, auch Blözi genannt zu werden .Der Blözi verdient einen festen Platz im Duden.

Wenn Sie nun neugierig geworden sind, dann klicken Sie hier an: Der Blözi

7 responses to this post.

  1. Posted by cashca on 16. November 2013 at 9:26

    Ein herrlich erfrischender Artikel.
    Guten morgen alle Blözis
    ich wünsche allen BLÖZIS einen schönen Tag….
    Aber nicht zuviel blözeln…. allzuviel ist ungesund.
    Den Wortschöpfern noch viele solche kreativen Einfälle, es erheitert doch enorm am frühen Morgen.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. […] Original bei: rundertischdgf […]

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by AFD-Wählerin on 13. November 2013 at 22:24

    In Sachen Blözi gebührt dem Runden Tisch Dingolfing höchste Anerkennung, weil dieser politisch gar nicht korrekte Beitrag veröffentlicht wurde. Herzlichen Dank an den Runden Tisch Dingolfing für die viele und wertvolle Arbeit!!!
    Der Runde Tisch Dingolfing ist schließlich kein Mädchenpensionat und keine öffentlich-rechtliche-stets-politisch-korrekte Veranstaltung, weshalb klare Worte durchaus erlaubt sein sollten. Vielen Dank an den Runden Tisch Dingolfing – Danke, dass es diesen gibt!

    Gefällt mir

    Antworten

  4. Posted by AFD-Wählerin on 11. November 2013 at 16:38

    @ suum cuique

    Vielen Dank für Ihre Zeilen, offenbar mit Wut geschrieben und deshalb so authentisch.

    Ihre Zeilen verdienen es, weite Verbreitung zu finden. Ich jedenfalls werde meinen Teil dazu beitragen.

    Denn nun ist es ausgesandt, das Wort „Blözi“ und das erfrischende Blözi-Glossar ist erstellt :-). Möge es alle Blözis und auch den Duden erreichen.

    Wenn wir ab April an den AfD-Infoständen wieder als Nazis beschimpft werden, dann aber lautstark „Blözis“ zurückrufen werden und die Blözis beschämt abziehen, dann werde ich mit der Verbreitung des Wortes zufrieden sein 😉

    Gefällt mir

    Antworten

  5. Posted by MadamG. on 11. November 2013 at 10:57

    Endlich! Endlich weiß ich, wer ich bin: KEIN Blödzi!
    Danke für die heitere, ernste Unterhaltung

    Gefällt mir

    Antworten

  6. Posted by Uranus on 11. November 2013 at 10:34

    Der Blözi ist die Verkörperung des unbewußten Schattens des Nazis.

    Damit ist er gleichzeitig die Inkarnation des Lichts eines Toren.

    Botho Strauß beschreibt den Blözi ausführlich in seinem neuesten Werk:

    „Lichter des Toren“
    Der Idiot (bzw. der Blözi) und seine Zeit.

    Gefällt mir

    Antworten

  7. Posted by Meckerer on 11. November 2013 at 10:06

    Guter Kampfbegriff für die Gegner in der BRD und eben für Rot-grün-tiefrot-schwarz-gelb. Angesicht der Bedrohung durch den Islam in der Blözi-Rep., ist in diesem Kontext der negative Kampfbegriff „Nazi“, das wohl beste für mich und keine Beleidigung.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: