Archive for 15. November 2013

SPD Chef Gabriel beschimpft Europäer


Für Gabriel und seine SPD sind alle Europäer, die zuerst Bayern, Schotten, Sachsen, Basken, Friesen, Tiroler, Deutsche, Franzosen…. sein wollen, Antieuropäer! DWN! Na klar sind wir Niederbayern zuerst mal Bayern und Deutsche, aber deshalb sind wir auch Europäer. Europäer achten die Völker, Stämme und Nationen dieses Kontinents. Sie pflegen ihre Traditionen, Kulturen und Sprachen und pfeifen auf die sozialistische Internationale, mit Multikulti, bunten Gesellschaften. Mit dem sozialistischen, globalisierten Einheitsmenschen können sie nichts anfangen. Klar doch, daß diese Gabriels, Schulzes, Nahles oder wie sie alle heißen mögen, Angst vor einer Wiedergeburt der Nationen in Europa haben, daß die Europäer die neuen Feudalherren in Brüssel nicht mehr akzeptieren, die selbstbewußten Völker die Eurokraten von ihren Futterdrögen verjagen werden. Der erste Schritt kann das Austauschen der Parteien und Abgeordneten im EU Parlament sein.

Werbeanzeigen

Nigel Farage und die UKIP, die britische AFD?


Video: Nigel Farage und die UKIP, die britische AFD, Alternative für Deutschland? Fundsache bei Gerhard Bauer. Ohne weiteren Kommentar zur Selbstbeurteilung.

Hurra! Innenminister Friedrich antwortet?


Immerhin hat unser Innenminister diesmal zu zwei, für ihn wohl unangenehmen Fragen, geantwortet. Deshalb setzen wir das Ausrufezeichen hinter diesem freudigen Ereignis. Aber zur Antwort müssen wir ein Fragezeichen setzen. Hat er wirklich etwas Substanzielles ausgesagt? Beurteilen Sie das zunächst selber Friedrichs Antwort! .

Er gibt an, daß er zu seinem peinlichen Posieren mit dem gewaltverherrlichenden Rapper Bushido bereits Stellung bezogen hat. Wir finden da leider nichts. Wenn wir den Suchbegriff Bushido bei dem „Volksvertreter“ Friedrich eingeben, dann gibt es nur diese Fragen und Antworten. Friedrich zu seinem Auftritt mit Bushido! 

Desweiteren zählt Dr. Friedrich auf, wie knallhart die deutschen Sicherheitsbehörden gegen die „Organisierte Kriminalität“ vorgeht. Scheinbar sind aber alle Maßnahmen wirkungslos, denn das EU Parlament berichtet, in der EU agieren 3600 schwerstkriminelle internationale Banden. Darauf geht der Innenminister nicht ein.

Die knifflige Frage, wenn Geheimdienste jeden und alles überwachen, wie der NSA, wie können sich weltweit solche Verbrecherstrukturen bilden, umgeht Friedrich ziemlich ungeschickt. Aber Sie, lieber Leser, bilden sich natürlich wieder ihr eigenes Urteil. Klicken Sie an!