SPD Chef Gabriel beschimpft Europäer


Für Gabriel und seine SPD sind alle Europäer, die zuerst Bayern, Schotten, Sachsen, Basken, Friesen, Tiroler, Deutsche, Franzosen…. sein wollen, Antieuropäer! DWN! Na klar sind wir Niederbayern zuerst mal Bayern und Deutsche, aber deshalb sind wir auch Europäer. Europäer achten die Völker, Stämme und Nationen dieses Kontinents. Sie pflegen ihre Traditionen, Kulturen und Sprachen und pfeifen auf die sozialistische Internationale, mit Multikulti, bunten Gesellschaften. Mit dem sozialistischen, globalisierten Einheitsmenschen können sie nichts anfangen. Klar doch, daß diese Gabriels, Schulzes, Nahles oder wie sie alle heißen mögen, Angst vor einer Wiedergeburt der Nationen in Europa haben, daß die Europäer die neuen Feudalherren in Brüssel nicht mehr akzeptieren, die selbstbewußten Völker die Eurokraten von ihren Futterdrögen verjagen werden. Der erste Schritt kann das Austauschen der Parteien und Abgeordneten im EU Parlament sein.

One response to this post.

  1. Posted by AFD-Wählerin on 15. November 2013 at 18:13

    „Der erste Schritt kann das Austauschen der Parteien und Abgeordneten im EU Parlament sein.“

    Ein sehr gelungener Kommentar des Runden Tisches!

    Auch ich hoffe, dass als erster Schritt die Parteien und Abgeordneten im EU Parlament ausgetauscht werden gegen Parteien und Personen, die „zuerst Bayern, Schotten, Sachsen, Basken, Friesen, Tiroler, Deutsche, Franzosen…. sein wollen“!
    Leider misstrauen noch zu viele Wähler politischen Positionen, welche auf souveränen Nationalstaaten, Demokratie, Freiheit, Eigentum und Marktwirtschaft beruhen und sehnen sich – der Umerziehung sei Dank – nach Führung, Bevormundung, kostenlosem All-Inclusive auf niedrigstem Niveau, „offener“ Multikulti-Gesellschaft, Verstaatlichung und Planwirtschaft, welches die Kernkompetenzen der SPD und der Rest-Marxismuspartei sind. Diesbezüglich zeigt sich die CDU seit Jahren sehr lernfähig.

    Was ich mir noch wünsche: Alle Grüne (nebst allen rot-grün angelaufenen Scheinbewahrern und Sozen) raus aus allen Parlamenten! Das wäre der erste Schritt zum Schutz der Natur. Schluss mit der idiotischen Energiewende, Schluss mit Monsterwindmühlen, Monster-Maisfeldern und dem ganzen EEG-Schwachsinn.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: