Der Dummspruch des Tages: Wir brauchen digitale Souveränität Europas


Gestern fand im Bundestag eine Debatte über das Ausspionieren deutscher Bürger und Politiker durch den US Geheimdienst NSA statt.  Da hielt doch unser famose Bundesinnenminister Friedrich eine ganz große Rede. So forderte er mit großer Ernsthaftigkeit die digitale Souveränität Europas. Heise Newsticker: Innenminister plädiert für europäische Infrastruktur! Wer ihn wohl diese Rede, diesen dämlichen Satz vorgegeben hat, der sollte wirklich sofort gefeuert werden. Ob solche Politiker, wie dieser CSU Funktionär zunächst daran denkt, die deutsche Souveränität herzustellen? Dagegen führt Gysi diese Politiker am Nasenring durch den Reichstag, „ihr könnt doch die Souveränität Deutschlands beweisen, indem ihr Snowden nach Deutschland holt und ihm hier vor den US Geheimdienstgreifern den vollen Schutz gewährt, den Schutz des souveränen Deutschlands!“ Gysi weiß ganz genau, daß Deutschland seit 1945 zu keinem Zeitpunkt souverän war, und das Snowden in D keine Sicherheit vor den USA gewährleistet werden kann. Genauso sieht das auch Schäuble. Und wenn unsere Bundeskanzlerin Merkel nach der deutschen Souveränität gefragt wird, kommt sie ins Stottern. Wir haben dieses Thema in diesem Auftritt mehrmals dokumentiert. Sie brauchen nur bei den Suchmaschinen folgende Stichworte eingeben: „rundertischdgf Souveränität“ und schon finden Sie diese Beispiele u.a. bei Google!

Werbeanzeigen

3 responses to this post.

  1. Posted by DaMichl on 19. November 2013 at 20:36

    Hallo rundertischdgf, zu diesem Thema hab ich ein Video ausgegraben von einem Youtube Kanal der ernste Themen behandelt , die eigentlich zum Weinen wären, aber hier kann man mal lachen.

    Antwort

  2. Posted by Suum Cuique on 19. November 2013 at 12:52

    „Wir brauchen digitale Souveränität Europas!“

    – Digital? Digitus! (lat.: Finger)

    Die europäische „Souveränität“ auf jemanden mit dem Finger zu zeigen? Wer dieser Jemand ist, braucht wohl nicht lange erraten zu werden.
    Dann der mahnend erhobene Zeigefinger.
    Und der in Deutschland mit der kulturellen Bereicherung eingeführte „Stinkefinger“.

    Und wie ist es mit dem Fingerzeig des Schicksals? Etwa, daß die europäischen Nationen dieses „Europa“ gar nicht nötig haben? Wenn sie auf der Grundlage von Freiheit und Gerechtigkeit eine dauerhafte europäische Friedensordnung schaffen, die Deutschland explizit einschließt, dann wird das Völkergefängnis „Europa“ überflüssig!
    Aber dann werden auch die Apparatschiks der EU und BRD überflüssig. Daher an sie schon mal der Tip: das Jobcenter nimmt montags bis freitags ab 8 Uhr morgens (‚digit of the clock‘ beachten) Anträge für Hartz4 entgegen. Persönliche Vorsprache erforderlich. Bitte hinten anstellen und nicht drängeln. Den Vortritt haben lediglich mit Messern und Kopftüchern ausgewiesene Fachkräfte und nicht fingerfertige Polit-Falschspieler!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s