Herbstbild: Letzte Rosen


Rosen261120139UhrVilstalFoto Inge H., „meine letzten Rosen, Reisbach heute früh am 26. November 2013!“

Zum Vergrößern anklicken und wirken lassen.

One response to this post.

  1. Posted by Suum Cuique on 26. November 2013 at 15:55

    Ein Volkslied aus dem vorletzten Jahrhundert:

    „Letzte Rose, wie magst du
    so einsam hier blühn?
    Deine freundlichen Schwestern
    sind längst, schon längst dahin
    Keine Blüte haucht Balsam
    mit labendem, labendem Duft
    keine Blätter mehr flattern
    in stürmischer Luft

    Warum blühst du so traurig
    im Garten allein?
    Sollst im Tod mit den Schwestern
    mit den Schwestern vereinigt sein
    Drum pflück ich, o Rose
    vom Stamme, vom Stamme dich ab
    Sollst ruhen mir am Herzen
    und mit mir, ja mit mir im Grab.“

    Ein der Endzeitstimmung in diesem Land durchaus angemessenes Lied!

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: