Für was brauchen wir Bayern Seehofers Freihandelsabkommen mit den USA?


Erinnern Sie sich noch, als zum Aschermittwoch vor begeisterten Parteianhängern, Seehofer in Passau ins Mikrofon brüllte, ich fordere das Freihandelsabkommen mit den USA (über alles in der Welt). Dann brummt unsere Wirtschaft noch mehr.  Die CSUler waren nicht mehr halten, ganz aus dem Häuschen, sprangen auf die Bänke, streckten den linken oder rechten Arm mit dem Bierkrug in die Höhe, und schrien immer wieder Horst, Horst, Horst! rundertischdgf! .

Wir sehen es als unsere Aufgabe an, auf diese Gefahren hinzuweisen und bitten doch alle CSUler mal kritisch ihre politischen Vorturner zu hinterfragen, als nur unkritisch hinterherzurennen. Deshalb verwundert es uns, wenn in die sonstige Hofberichterstattung der öffentlichen Fernseh- und Rundfunkanstalten auch mal kritische Fragen reinrutschen, wie diese bei Report München des BR! Klicken Sie an  BR: Freihandelsabkommen kritisch hinterfragt! .

One response to this post.

  1. Posted by Gar nicht mal so clever, die Bayern... on 28. November 2013 at 12:35

    Welcher CSU-Freak wird schon begreifen, welche Konsequenzen dieses Geheimabkommen hat oder was das überhaupt ist! Aber der Horsti is scho a Netter, gell?
    Auch die Bayern werden dafür ordentlich bluten müssen, wenn man sie plündert – globaler Länderfinanzausgleich heißt das dann. Aber der Horsti wird´s scho richten!

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s