In Paraguay wird fast nur noch Gen-Soja angebaut!


Und diese Genmonokultur muß natürlich auch kräftig gegen allerlei Schädlinge gespritzt werden. Da ist man gar nicht zimperlich, wenn auch die angrenzende Bevölkerung, insbesondere indigene Völker, vom Sprühnebel gleich mit eingeduscht wird. Deshalb werden jetzt in Paraguay von den Soja Großgrundbesitzern ganze Hundertschaften Polizei angefordert, die die Spritzaktionen beschützen müssen. Das teilt uns die deutschsprachige Zeitung Das Wochenblatt“ aus  Asuncion mit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: