Lampedusa? Oder die Geschichte des Rattenfängers von Hameln?


Ein unglaublicher Vorgang spielte sich in Hamburg ab, unsere Kinder werden zur Demonstration für Wirtschaftsflüchtlinge auf die Straße gehetzt. Die Flöte der Kinderfänger von Hamburg ist das Klassenbuch. Wer nicht mitmacht, der kriegt einen Eintrag. Hamburg!

Werbeanzeigen

2 responses to this post.

  1. Posted by AFD-Wählerin on 13. Dezember 2013 at 19:54

    Oh, werden die Schuld-Kult-Umerziehungsstätten jetzt zu Lämmchen-Auftriebs-Schuldkult-Anstalten?

    Lautet Art 1 GG neu: Die Würde der Einwanderer ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen, ist Verpflichtung der staatlichen Gewalt; für sie zu bezahlen und zu demonstrieren, ist Verpflichtung der ursprünglich einheimischen Schafe und ihrer Lämmer. Bei Schafs- und Lammauftrieben ist zu blöken: MÄÄH, WIR wollen bunt und sind gegen RÄCHTS.??

    Sonst kennen wir ja nur den Schafsauftrieb (gegen RÄCHTS), jetzt folgt endlich auch der Lämmchen-Auftrieb.

    Das war aus Sicht der GEW sicher längst überfällig, sorgt aber nicht nur für Begeisterung.

    Anbei ein Auszug aus der AfD-Facebook-Seite:

    DIE LINKSGRÜNE ANTIFA STECKT DAHINTER! Schüler müssen unter der FAHNE DER LINKSGRÜNEN ANTIFA demonstrieren…. Seht selbst! (Anmerkung AfD-Wählerin: Das beigefügte Foto kann ich hier leider nicht einstellen, tatsächlich ist die Antifa-Fahne deutlich zu erkennen) KINDESMIßBRAUCH! Linksgrüne Lehrergewerkschaft GEW instrumentalisiert Kinder!

    Leserkommentar:

    „Nein, im Käseblatt war das nicht zu lesen. Das könnte ja einige Erwachsene nachdenklich stimmen.
    Dafür war diese Schweinerei bundesweit im Staats-Fernsehen für Kinder auf KiKa zu sehen:

    http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/42063/index.html

    (Kurzer Begleittext – ungeheuerlich!)

    Auf diesem Weg werden also die Kinder klammheimlich indoktriniert und kaum einer kriegt was mit.“

    Antwort

  2. Posted by Suum Cuique on 13. Dezember 2013 at 14:14

    Einleitend sei bemerkt: Die Schulbehörde unterstrich, dass es keine Befreiung vom Unterricht für die Aktion gegeben habe.

    „Die Flöte der Kinderfänger von Hamburg….“ (?)

    – Reden wir doch mal ganz allgeimen über die Flöten der Kinderschänder-Republik:

    und hier:

    Eltern, die sich dagegen wehren, landen im Gefängnis. Kinder sind in der Bundesrepublik Eigentum des Staates!!! Er kann mit ihnen machen was er will.

    Art.1 GG:

    (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

    (2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

    (3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

    Das deutsche Volk hat sich laut „seiner Verfassung“ zu etwas zu bekennen, was Deutschen von Schulbehörden und deren Ministerien sowie der Justiz im Alltag aberkannt wird: der Menschenwürde!

    Im zweiten der beiden Filme fällt das Wort „Auswendiglernen“. Die Bildung des Menschen, die Menschenbildung ist im Massenmenschenhalterstaat BRD nicht gefragt.
    Es wird auswendiggelernt was an Indoktrination in die Köpfe der Kinder auf Befehl des Staates gepreßt werden muß. Da darf natürlich keine Schulstunde fehlen. Das bundesrepublikanische Schulsystem ist ein totalitäres Einpeitschersystem.

    Kennt die Mehrheit derDeutschen eigentlich keine Scham und keine Selbstachtung, wenn sie diesen Staat dabei gewähren läßt, was er ihren Kindern antut?

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s