Özoguz, Merkels qualifizierteste Ministerin


Aydan Özoguz, stellvertretende SPD Parteivorsitzende und ganz oben als Ministerin im Kabinett Merkel angekommen. Sie qualifiziert sich mit wenig Wissen und der Einführung von Migrantenquote . Das ist doch gerade der richtige Maßstab für Merkels Ministerrunde oder?

Werbeanzeigen

2 responses to this post.

  1. Posted by AFD-Wählerin on 15. Dezember 2013 at 21:28

    Griffe ins Klo: Die Minister der roten Heuschreckenpartei und der Scheinbewahrer

    Gabriel war töricht, eitel oder verblendet genug, sich ein Doppelministerium für Wirtschaft und Energie aufschwatzen zu lassen. Dies wird ein Schleudersitz, zumal er weder etwas von der Energie noch von der Wirtschaft versteht. Die Ministerien für Justiz, Umwelt, Arbeit und Familien wurden von der roten Heuschreckenpartei mit Parteigeschöpfen besetzt, denen einmal mehr jede fachliche und persönliche Eignung fehlt, um ein Ministerium auch nur halbwegs leiten zu können. Und bei der Ausländerfrage hat die Heuschreckenpartei den sprichwörtlichen Bock zum Gärtner gemacht hat.

    Gollum behält seinen Spielgeldeuroschatz, was nicht sonderlich verwundert. Das Ausland und die Banken dürfen also verlocken, weil ihnen Gollum auch weiterhin jeden ihrer Wünsche aus der deutschen Staatskasse erfüllen wird. Derweil wird der unfähige Innenminister fortan nicht mehr die innere Sicherheit des Staates gefährden, sondern nunmehr Verwüstungen bei der Landwirtschaft anrichten usw.

    Antwort

  2. Posted by AFD-Wählerin on 15. Dezember 2013 at 17:38

    Das neue Kabinett ist ein Brechmittel.

    Grauenhaft, dies ist eine Regierung zum Rückwärtsfrühstücken.

    Zur fachlichen Eignung der neuen Minister:
    „Wölfe besorgten die Finanzen, Füchse waren ihre Sekretäre. Tauben führten das Kriminalgericht, (…) Böcke schlichteten Heiratsprozesse. Soldaten waren die Hasen; Löwen und Elephant blieben bei der Bagage; der Esel war Gesandter des Reichs, und der Maulwurf Oberaufseher über die Verwaltung der Ämter. (…) Wen der Wolf nicht zerriß, den prellte der Fuchs. Wer diesem entrann, den tölpelte der Esel nieder. Tiger erwürgten die Unschuld; Diebe und Mörder begnadigte die Taube, und am Ende, wenn die Ämter niedergelegt wurden, fand sie der Maulwurf alle unsträflich verwaltet“
    (Schiller)

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s