Paraguay, Bauern verhindern die Vernichtung von Maisfelder durch Großkonzerne!


Weil in Paraguay Mennoniten eigenes Saatgut verwenden und nicht das von Großkonzernen (Genmais und ähnlichen Dreck), sollte jetzt mit polizeilichen Maßnahmen der Maisanbau vernichtet werden. Die Eigentümer der Grundstücke wehrten sich zunächst einmal erfolgreich, das berichtet die deutschsprachige Zeitung, das Wochenblatt , aus Asuncion. Diese Zustände müssen in Deutschland unbedingt verhindert werden. Also Achtung beim Freihandelsabkommen mit den USA, denn wo kommen wir denn hin, wenn unseren noch „freien Bauern“ vorgeschrieben wird, was sie auf ihrem Boden anbauen dürfen oder nicht.

2 responses to this post.

  1. Posted by Aktivist on 15. Dezember 2013 at 21:26

    Dieser Freihandelswahnsinn mit der USA muss gestoppt werden, sofort
    Monsantos Produkte dürfen nie in der EU zugelassen werden
    Deshalb
    Stop TTIP Petition mitzeichnen um das Freihandelsabkommen mit der USA zu stoppen

    http://umweltinstitut.org/freihandelsabkommen/allgemeines/freihandelsabkommen-verhindern-1144.html

    Liken

    Antworten

  2. Posted by AFD-Wählerin on 15. Dezember 2013 at 21:06

Schreibe eine Antwort zu AFD-Wählerin Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: