Soll Deutsches in Namibia geschliffen werden?


Das Wahrzeichen Windhoeks, das Reiterstandbild soll als Denkmal verschwinden. Allgemeine Zeitung aus Namibia!

2 responses to this post.

  1. Posted by Tyrannosaurus on 27. Dezember 2013 at 13:41

    Wenn da mal nicht unsere „Antiimperialistischen Kämpfer“ hinterstecken?
    Schließlich muss ja die Ankündigung der DDR Tante belohnt werden.
    Da dürfte ein Urlaub im ehemaligen DEUTSCH SÜDWEST wohl mit drin hängen!
    Schließlich ist ja NAMIBIA noch friedlich und das darf ja wohl so nicht bleiben!

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Gerhard Bauer on 27. Dezember 2013 at 4:40

    Wenn im eigenen Land Denkmäler geschleift werden, wen wundert es, wenn in den ehemaligen, gepachteten Kolonien ähnliches geschieht.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: