Familienministerin Schwesig: Auch der „Runde Tisch DGF“ erhält Steuergelder im Kampf gegen Rechts


Unsere forsche neue Ministerin für Familienangelegenheiten, Frau Schwesig, erklärte in einem Interview im Spiegel, daß sie die von ihrer Vorgängerin eingeführte Extremistenklausel sofort abschaffen wird.

Diese Klausel sei ein Angriff auf alle zivilcouragierten Aktivitäten. Linke, die gegen Rechte sind, sind immer die Guten. Auch wenn sie in der „roten Flora“ in Hamburg hausen. Demokratie und Toleranz bedeutet den vollen Einsatz gegen Rechts, und was rechts ist, das bestimme ich. Der Rechtsextremismus in ganz Deutschland sei nicht zu unterschätzen. Rechte kommen nicht mehr in Springerstiefeln daher, das ist besonders schlimm, denn die sind damit nicht einmal mehr sichtbar. Die Gedanken sind frei, das ist besonders hinterhältig. Sie unterwandern die Zivilgesellschaft und nisten sich in Dörfern und Städten ein. Sie sind überall, in allen Parteien, hinter jeder Ecke, bei der Feuerwehr und in der Dachdeckerinnung. Es ist ein Graus, wir vermuten sie sogar getarnt als Sozis in der eigenen Partei und in der CSU sind sie ohnehin alle rechtslastig. Es darf also nicht beim Verbot der NPD allein bleiben. Solche „Runden Tische“, wie den in Niederbayern, der sich „Runder Tisch DGF“ nennt, den gilt es mit Staatsmitteln zu unterstützen, denn er engagiert sich schon seit mehr als 11 Jahren besonders zivilcouragiert für die Versammlungs- und Meinungsfreiheit.  

Das sei Satire, meinen vielleicht einige unserer Leser, wir empfehlen den Spiegel dieser Woche, die Sozialdemokratin Manuela Schwesig meint es ernst.

Werbeanzeigen

4 responses to this post.

  1. Posted by Olaf on 25. Januar 2014 at 23:40

    Der blonde SED Roboter/In rattert ihre Phrasen runter, wie der alte Erich, der 99 %Sonnenkönig. Dabei haben weniger als 10 % der Deutschen die Türkenpartei SPT gewählt.

    Antwort

  2. Es ist die Wahrheit. Bei Honecker (so sie aus der DDR kommt) waren die seltsam!!!!!!! ruhig – jetzt (im goldenen Westen) große Klappe gegen alles (Meinungsfreiheit !! für wen??)“, was man als Normalbüger sagt, also das, was Wahrheit ist. Es sind ———-Vaterlandsverräter
    ……..und nein:ich bin kein Rassist und auch kein Nazi – nur ein klar und relativ vernünftiger klar denkender Mensch. Ich wünsche denen die „Absolute Bereicherung“ sowohl von den gewaltbereiten kopftretenden Moslems als tagägliche Einbrüche von den Bulgaren und Rumänen (sprich: Zig………., aber das sind ja hochgebildete Ärzte und Ingenieure.. warum betteln so viele von denen in unseren Städten ??).
    Wo wohnt diese Dame ?? Abgeschottet in ihrem Wohlstandsviertel,, schickes Auto, die Ihre Kinder, sofern sie welche hat – in Privatschulen – tolles Umwelt – die Realität wird einfach augeblendet …. Noch keine Bereicherung in Form von Einbruch erfahren ?? Bezieht wohl ein Supergehalt, wovon andere nur träumen können etc. etc………
    Ich bin in keinster Weise neidisch, nur nervt die mich. Ist doch aus Distanz nur schönes Gerede … siehe Claudia Fatma Roth (Ich kann gut Börek … llach ……..)

    Antwort

  3. Posted by Tyrannosaurus on 28. Dezember 2013 at 3:08

    Unsere gesammte sog. Elite ist linksdurchseucht.
    Nachdem „Bündnis89/Die Mauermördererben“ sich mit Beihilfe von
    „Bündnis68/Die Pädomaninnen und Deutschlandhasser“ überall in Spitzenpositionen gebracht haben, versuchen nun deren Adlaten die BRD ihrer zusammengebrochenen STASIDDR anzugleichen!
    Anhand der Geschichte des „Komunistischen Bundes Westdeutschland“-KBW-
    sind die Ursachen unserer Misere klar erkennbar.
    Man schaue sich nur die Namen der bekennenden MAO und Pol Pot Verehrer an.
    Gründungsmitglieder des KBW waren Ulla Schmidt und Winfried Kretschman und etliche heute bei SPD, Grüne und Linke Agitierende und bereits aus altersgründen Ausgeschiedene!
    Man kann sagen das die Grünen zu 80 % von den K-Gruppen unterwandert wurden und sind.
    Zudem waren beim KBW 70 Anwälte und Gewerkschafter, Pfarrer, Profs, Lehrer usw. aktiv.
    Die Zahl der Sympathisanten war enorm.
    Diese linken Demokratiefeinde dominieren heute unsere Republik und führen uns absichtlich in den Abgrund!
    Ihre Fusstruppen sind die antifaSA, die schwarzvermummte autonomeSS und die terroristischen Bombenleger und Brandstifter.
    Im wahrsten Sinne des Wortes:
    „Biedermann und die linken Brandstifter“!

    Antwort

  4. Posted by Pecos Bill on 27. Dezember 2013 at 17:52

    Ich kenne tatsächlich 3 Dachdecker, die allen Linken liebend gern mal in den Hintern treten würden. Aber ob man, wenn man Linke für Schwachmaten hält, deshalb gleich rechts sein muss, wage ich doch zu bezweifeln. Ich finde, das Gegenteil von Links ist Gesunder Menschenverstand.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s