Archive for 1. Januar 2014

Merkel stellt unbequemen Volksvertreter Willsch kalt


Seehofer hat bekanntlich den Euro- und EU-skeptischen Gauweiler umarmt und ihn mit dem Posten des stellvertretenden Parteivorsitzenden der CSU ruhig gestellt und Merkel spricht dem CDU Abgeordneten Willsch die Haushaltskompetenz ab und setzt auf den Posten im einflußreichen Haushaltsausschuß wahrscheinlich einen Höfling, der alles abnickt. Lesen Sie dazu diesen Beitrag bei Geolitico: Wenn die Demokratie aus der Spur läuft!

Neujahrsansprache 2014: Was vom Prompter Merkel hängen blieb!


Das meldeten heute früh mehrere Twitterer unserem Kurznachrichtportal Vilstal . Es war eine besonders inhaltsreiche Rede unserer Bundeskanzlerin, wobei der Kernsatz hängen blieb, als Vorbild empfiehlt sie ihrem Volk, es ihr nachzumachen und mehr an die frische Luft zu gehen. Bravo, Angelika für diese Rede! Hier einige zustimmende, begeisterte Meinungen:

MT @M_Langenstrass: #Neujahrsansprache der #Kanzlerin: In der Scheibe hinter ihr spiegelt sich der Prompter! pic.twitter.com/ksxIVq0sbg

    Tobias Gillen     ‏@tobiasgillen     MT @M_Langenstrass: #Neujahrsansprache der #Kanzlerin: In der Scheibe hinter ihr spiegelt sich der Prompter! pic.twitter.com/ksxIVq0sbg

    Vilstal  @M_Langenstrass Macht doch jeder vermeintliche o. tatsächliche Wichtigtuer. Inhalt reduziert sich auf einen Satz http://deutscheseck.wordpress.com/2013/12/31/kurzkommentar-zur-neujahrsrede-merkels/ …

jolicoeur  @annettedittert Wir müssen immer dringend an die frische Luft nach jeder ihrer Reden.  @josefswelt

    Josefs Welt  @jolicoeur11 Ich hatte erst gedacht, dass sie an die Luft gesetzt worden wäre (raus aus dem Kanzleramt). 😉

    Eric B. @M_Langenstrass @Regierungs4tel hat sie wenigstens korrekt abgelesen

    Zwischenruf aus dem @Regierungs4tel    @LostinEU @M_Langenstrass Das weiß am besten der @RegSprecher, der die Rede redigiert haben müsste.

Merkel, Özoguz, Laschet erklären uns: Aus Rumänien und Bulgarien kommen nur hochqualifizierte Ärzte und Ingenieure


Die Wirklichkeit sieht ganz anders aus. Dennoch wird in den Medien diese Lüge unvermindert weiterverbreitet. Es gibt keine Statistik, die nicht entsprechend frisiert ist. Die Tatsachen zeigen sich vor Ort, z.B. in Berlin. Selbst eine hohe SPD Funktionärin gibt in der Springerzeitung „Die Welt“ zu, daß das Kindergeld die Lebensgrundlage der Zuwanderer aus Rumänien und Bulgarien ist, meist handelt es sich um Roma. Die Welt! Die Wut der deutschen Bevölkerung über die Verlogenheit der verantwortlichen Bundestagsparteien und die Medien steigt, wie es auch aus den Leserkommentaren zu diesem Weltartikel wieder sichtbar wird.

Ein Leser meint (Zitat):

„Ich habe mir die Zustände in Duisburg angeschaut. Das ist abgesehen von den riesigen Problemen, die die Stadt ohnehin schon hat, Chaos , wie in der dritten Welt! Dies war mit der Aufnahme von Balkanländern in die EU voraussehbar. Hatten nicht wir den sog. Erweiterungskommissar gestellt, der uns das maßgeblich mit eingebrockt hat? Über diese Diskussion ist gestern fast eine private Silvesterparty, zu der ich eingeladen war, gekippt. Die Europa-Wahl wird spannend!“

Das Problem ist nicht nur in Berlin anzutreffen, wir finden es auch in Duisburg, Essen, Bremen Dortmund, Offenbach und…. Möglicherweise wird es in München, Stuttgart und anderen südlichen Städten noch geschickt unter den Teppich gekehrt. In Niederbayern zumindest ziehen mittlerweile ganze Bettlerbanden aus Rumänien über die Dörfer. Sie werden mit Kleinbussen, sogenannten Sprintern, angefahren, schwärmen von Haustür zu Haustür und betteln jetzt immer forscher um Geld. Die Staatsregierung Bayerns unternimmt nichts, um das zu unterbinden.

Zum Kalenderblatt: 1. Januar/Hartung: Allgemeine Bauernregeln für den Jänner


Zum Kalenderblatt: 1. Januar/Hartung: Allgemeine Bauernregeln für den Jänner. Fundsache bei Gerhard Bauer!

Leseprobe:

6. Jänner

  • Heilige Dreikönig sonnig und still, der Winter vor Ostern nicht weichen will
  • Ist bis Dreikönigstag kein Winter, so kommt auch kein strenger mehr dahinter.
  • Ist Dreikönig hell und klar, gibt’s viel Wein in diesem Jahr.
  • Dreikönig ohne Eis: Pankraz weiß.
  • Die Heiligen Drei Könige bauen eine Brücke oder brechen ein.
  • Dreikönigsabend hell und klar, verspricht ein gutes Weinjahr