EU: Wir nennen unsere Intoleranz einfach Toleranz und machen daraus ein Strafgesetzbuch!


EU will Toleranzbehörde. Fundsache, anklicken, um gesamten Text lesen zu können! Man muß ja nicht mit allen  einverstanden sein, was Gerhard Bauer schreibt. Dennoch verdeutlicht er mit seinen Worten, was uns zukünftig unter dieser EU-Bürokratie so alles noch erwartet, welche Sumpfblüten die sich noch ausdenken werden. Man nennt die Lüge Wahrheit und deshalb kommt auch die Intoleranz verkleidet als Toleranz daher. Diese „Toleranz“ soll mittels Strafgesetze und weiterer Umerziehung, bereits beginnend in den Kindergärten, durchgesetzt werden. Wollen wir solch eine Zukunft?

Leseprobe:

Bekämpft werden soll auch das „Lächerlichmachen“ und das Erheben von falschen Anschuldigungen. Man denke dabei an Faschingsumzüge, Nockherberg, politische Satire usw. usf..

Da nicht nur Behörden, Regierungen und Institutionen Toleranz praktizieren müssen, sondern auch Privatpersonen, müssen auch Behörden geschaffen werden, die dies auch überwacht.
Das kann man auch Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für Spitzel, Denunzianten und anderes Gesockse nennen.

Weiter steht geschrieben, Jugendliche „werden ein Rehabilitations-Programm durchlaufen müssen, das dazu geschaffen ist, ihnen eine Kultur der Toleranz beizubringen“.

Zusätzlich soll Toleranz Bestandteil des „Bildungs“programmes an Grundschulen werden, aber auch in höheren Bildungsstufen, bis hinauf zu Universitäten, angeboten werden.

One response to this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: