Die Presse: Gebäude beschmieren ist eine Sauerei und keine Kunst


Diese Fundsache, dieser Kommentar in der österreichischen Zeitung „Die Presse „, ist deshalb bemerkenswert, weil er mit der Sauerei des Beschmierens von Gebäuden abrechnet. Der Beitrag enthält dabei zwei Schlüsselsätze, „ein Hund, der sein Revier an der nächsten Ecke markiert, kann nichts dafür, das ist seine Natur, ihn aber auf die gleiche Stufe mit dem Sprayer zu stellen, wäre eine Beleidigung.“ Der Autor weiter, „warum wird das Sprayen eigentlich klammheimlich geduldet? Was wäre, wenn der Sprayer aber NS Symbole schmieren würde?“ Wir haben dem nichts weiter hinzuzufügen. Klicken Sie an, es lohnt sich das zu lesen.

 

One response to this post.

  1. Penetranz ist, wenn man es trotzdem macht!

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s