Skeptiker ins EU Parlament?


Die Frage ist für EU Kritiker nicht leicht zu beantworten, erst recht nicht für die, die die EU samt ihren Einrichtungen für überflüssig finden. Aber dennoch sei die Bemerkung erlaubt, einen Austausch der jetzigen Europaparlamentarier durch EU Kritiker ist allemal besser, als daß sich die EU Fanatiker und Berufspolitiker der Blockparteien dort noch breiter einnisten. Wer meint, daß solche FDP Politiker wie der Alvaro, die Koch-Mehrin, Chatzimarkakis oder die CSU Abgeordnete Hohlmeier großartig was für Volk und Vaterland leisten, der irrt gewaltig. In den warmen Sesseln in Straßburg kann man die äußerst üppigen Bezüge gut aussitzen. Die EU Skeptiker werden derzeit hoch eingeschätzt und die etablierten Parteien bekommen das Fracksausen. Die FPÖ wird in Österreich mit bis zu 25 % ebenso wie der FN von Marianne Le Pen oder dem Islamkritiker der Niederlande, Wilders, gehandelt. Auch in anderen europäischen Staaten gibt es entsprechende Bewegungen, die Schwedendemokraten unter anderen. Was ist eigentlich hier in Niederbayern nördlich des Inns so anders als südlich des Inns? Eigentlich nichts, wir können nur nicht die FPÖ wählen. Da bietet sich dann möglicherweise die AfD an, wenn sie sich noch entsprechend profiliert, die verfemten Nationaldemokraten wären für 2 Mandate auch noch gut, wenn die 3 % Klausel fallen würde und sie sich wählbar darstellen können, wie auch die FW, Piraten oder ÖDP. Wobei diese drei Genannten sicherlich sich bei den Blockparteien einschleimen werden. Lesen Sie dazu den Bericht der österreichischen Zeitung „Die Presse“. Kommt zur Europawahl die Stunde der Skeptiker?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: