Linke Straßenkämpfer? Die nützlichen Idioten von Merkel, Gabriel und Seehofer?


Unsere Leser bitten wir das Fragezeichen der Überschrift zu beachten, denn wir wissen nicht mehr was Satire oder Wirklichkeit ist!

Der linksbürgerlichen Berliner Tagesspiegel schreibt, linke Schlägertruppen sind die guten SaubermännerInnen des Straßenkampfes,

Danke, liebe Antifa , daß ihr mit eurer Gewalt die Straßen „nazifrei“ haltet. Ihr, das Staatsmonopol das Staates übernehmt, wenn wir euch die richtigen Vorgaben machen, denn wer rechts ist, der ist vogelfrei, das bestimmen wir, die Medien und Politiker an der Macht . Die Drecksarbeit muß ja jemand machen, wir danken euch dafür. „

Da sind die Medien sich alle einig, auch mit der neuen Familienministerin. Kampf gegen vermeintliche und tatsächliche Rechte ist immer gut. Das muß man nur ankündigen, dann erhält man Staatsknete zur Unterstützung.

Dazu die Antifa begeistert,

„wir hätten nicht gedacht, daß die deutschen Behörden, das System, uns bei der Logistik behilflich ist, damit wir mit Bussen und Verpflegungshonoraren unsere Kampftruppen von Hamburg, Berlin, Leipzig und Köln sogar nach Wien schicken können, um dort eine Tanzveranstaltung aufzumischen. Manche sagen, daß sei absurd und kritisieren uns. Diese Kritiker sind aber selbst alle Faschos! Basta, halts Maul oder es gibt eins drauf!“

Ein guter Spiegel für das Geschehen in diesem freiheitlichsten Staat aller Zeiten auf deutschen Boden ist jedoch der Artikel von Martin Lichtmesz auf Sezession .

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s