Tatort Heidenheim: Wie Schwule, SPD und Antifa denunzieren


Ein Elternbeiratsvorsitzender eines Gymnasiums in Heidenheim will seine Kinder vor dem Regenbogenlehrplan der grünroten Regierung in Baden-Württemberg schützen und unterschreibt die bekannte Petition, die den Plan der Kretschmann Regierung ablehnt. Das nimmt die Antifa zum Anlaß, diesen Vater mit solch einem Schreiben an den öffentlichen Pranger zu stellen.  Linksunten!

One response to this post.

  1. Posted by Pecos Bill on 30. Januar 2014 at 17:06

    Bin gespannt, was diese Typen sagen, wenn sich die Mohammedanerverbände dieses Bildungsplans annehmen.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: