Stuttgart: Grüne und Linke blockieren, schlagen und bespucken Andersdenkende


Es wiederholt sich an vielen Stellen in Deutschland (nicht nur hier, sondern im gesamten deutschsprachigen Kulturraum, also auch in Wien und Zürich zum Beispiel), daß das linksgrüne Milieu nur die eigene Meinung zuläßt. Menschen, die anderer Meinung sind, verweigern sie das Demonstrations- und Versammlungsrecht. Sie üben Gewalt aus, blockieren genehmigte Demonstrationstrecken, oft kommt es auch zu direkten körperlichen Übergriffen. In Stuttgart versuchten diese Verfassungsfeinde eine Demonstration von Eltern zu verhindern, die nicht wollen, daß ihre Kinder durch die bunte Regenbogenideologie in den Schulen in allen sexualen Praktiken unterrichtet werden. Eine schwäbische Zeitung berichtet!

2 responses to this post.

  1. Posted by biersauer on 2. Februar 2014 at 12:59

    Nach dem Terror der deutschen Lumpenproleten gegen den wiener Akademikerball, planen die Burschen nun in Wien ein Gedenkfest zu 1848 abzuhalten.
    Da können die RotGrünen vom Schwarzen Block ihr Können unter Beweis stellen
    http://derstandard.at/1389859016128/Burschenschafter-planen-Event-in-Wien
    Ohne den heldenhaften Kampf der christlichen Truppen gegen die Türken 1683, wären diese Lumpenproleten heutzutage primitive Mohamed-Vasallen.

    Liken

    Antworten

  2. Hat dies auf bloggerrundschau rebloggt.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: