Archive for 4. Februar 2014

Sind Sie eine LGBTI-Person? Nein! Dann haben Sie Pech gehabt!


Sie müssen nicht unbedingt wissen was eine LGBTI-Person ist, sie sollen nur wissen, daß diese Personen unter besonderen Schutz innerhalb der ganz EU gestellt werden sollen. Die große Mehrheit im EU Parlament hat heute dem Antrag der Grünen Fraktion, Ulrike Lunacek Bericht genannt, zugestimmt. Hier können Sie aber lesen, was das zukünftig für alle Bürger Europas bedeuten wird. Der zukünftige EU Plan, „der Terror der Toleranten gegen die Meinungsfreiheit in Europa nennt sich Antidiskriminierung!„. Interessant ist noch dazu zu wissen, wie hat die sogenannte große Fraktion der Christdemokraten, also die CDU/CSU abgestimmt. Über das Kurznachrichtenportal zwitschern die Betreiber hocherfreut diese Mitteilung an unser Portal Vilstal :

#EPlenum fordert EU-Plan zum Schutz der Grundrechte von #LGBTI-Personen http://www.europarl.europa.eu/news/de/news-room/content/20140203IPR34507/html/Parlament-fordert-EU-Fahrplan-zum-Schutz-der-Grundrechte-von-LGBTI-Personen … Vorreiter in der EU pic.twitter.com/mkhpg2NmfY

Eingebetteter Bild-Link

Auch SPD Minister und Abgeordnete für Genmais Anbau in Deutschland


Auch das ist mal wieder ein Betrug am Wähler, ja sogar an den eigenen Parteimitgliedern. Nicht nur, daß wir bereits überall in Deutschland jetzt Maismonokulturen auf den Feldern stehen haben, kommt jetzt der nächste Schritt, wie wir das bereits voraussagten, der Anbau von Genmais. Bundestag stimmt für Zulassung von Genmais! . Mittlerweile greifen die Befürworter von gentechnisch veränderten Pflanzen auf ganz primitive Propaganda zurück. Wer gegen gentechnisch veränderte Pflanzen ist, der unterstützt Krankheiten und Hungertod in der ganzen Welt. Unglaublich! Hier noch eine Meinung dazu. Auch SPD für Genmais!

Dazu noch die Abstimmung im Bundestag! https://www.bundestag.de/bundestag/plenum/abstimmung/grafik/index.jsp

Demokratie im Merkel Staat: Blockieren, schlagen, spucken, zerstören?


Wir fragen die Innenminister der Bundesländer, den Bundesinnenminister de Maiziere, auch Frau Merkel:

„Soll das so weitergehen in unserem „Staat“, daß überall von Flensburg bis Konstanz sich ein bestimmtes politisches Milieu anmaßt, zu bestimmen, wer seine Meinung sagen, sich versammeln oder demonstrieren  darf? Darf es in einem „demokratischen Gemeinwesen“ sein, daß Abgeordnete die Repression gegen Andersdenkende für sich in Anspruch nehmen, sie bereits eine neue Form der Lynchjustiz ausführen und das Gewaltmonopol des Staates mißachten. Lebensschützer, die friedlich mit weißen Kreuzen für den Lebensschutz demonstrieren, werden angegriffen, selbst die Katholische Kirche verweigert ihnen den Zutritt zu Kirchen; jungen Eltern, die dagegen demonstrieren, daß ihre Kinder in der Regenbogenideologie erzogen werden sollen, blockiert man den genehmigten Weg in Stuttgart und die Polizei schreitet nicht ein; in ganz Deutschland werden mit Reisebussen Schlägertruppen eingesammelt, die dann nach Wien fahren, um gegen eine Tanzveranstaltung zu randalieren und die deutschen Sicherheitsbehörden schauen zu; in Dresden darf kein friedliches Gedenken mehr an die Bombenopfer stattfinden, weil angeblich die Sicherheit nicht mehr gewährleistet werden kann!“

Wenn unser Politiker und Medien jetzt wieder auf Putin zeigen, dann sagen wir, ihr Heuchler, fasst euch an die eigene Nase. Meinungs-, Versammlungs- und Demonstrationsfreiheit gibt es in Deutschland nur noch für das, dem Mainstream angepasste, politische Milieu. Das sind die Fakten, die jederzeit belegbar sind. Noch dürfen wir das hier kritisieren, wie lange noch?

Das friedliche Gedenken an die Bombenopfer in Dresden soll mit solchen Bescheiden unmöglich gemacht werden!

FPÖ, eine ernstzunehmende EU-skeptische Kraft?


Ist das eine gute oder schlechte Nachricht?  Beurteilen Sie den Bericht der Wiener Zeitung Die Presse selbst. 

%d Bloggern gefällt das: