Lernen in der Moschee


Eine Ratsfrau und Großmutter spricht Tacheles. Deutschland bräuchte mehr von solchen mutigen Menschen vor Ort!

Wählerinitiative „WIR IN HERTEN e.V.“

BLAUE-Moschee
Die Hertener Allgemeine berichtete über eine Gruppe von angehenden Lehrer/innen, welche die „Blaue-VIKZ-Moschee“ besuchten. Die weiblichen Teilnehmer setzten natürlich gehorsam das angebotene Kopftuch auf.
Die zukünftige Bildung unserer Kinder und Enkelkinder scheint in die richtigen Hände zu gelangen-ODER nicht?
Stellungnahme im Wortlaut
25.1.14-HA-ST-JB-LERNEN IN DER MOSCHEESind eigentlich die angehenden Lehramtsanwärter/innen nicht in der Lage sich einmal kurz über ihr Besuchsziel zu informieren?
Ja, wo laufen sie denn! In welche Richtung? Einem, der ihnen schon vor dem Besuch die Verhaltensregeln vorgibt und zwar in einer gleichberechtigten Gesellschaft. Dem sind sie hörig und wie gewünscht als Dimmis unterwürfig. Wie sollen unsere Kinder zu selbstbewussten Bürgern aufwachsen und erzogen werden, wenn Lehrer in der Schule an Bildung/Allgemeinwissen zu wünschen übrig lassen.
Würden diese Lehrer auch einer religiösen Sekte wie den Scientologen oder einer politisch, diktatorischen Partei einen Besuch abstatten, um sich religiös zu bilden? Nein, natürlich nicht. Aber nichts anderes sind diese Moscheevereine. Der VIKZ ist…

Ursprünglichen Post anzeigen 194 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: