Genmais? Gehen Sie nicht auf den Leim der grünen Falschspieler, die den (ge) Gen (derten) – Menschen wollen!


Die Grünen haben ihr Wahlkampfthema zur EU-Wahl entdeckt und melden das auch unserem Kurznachrichtenportal Vilstal :

Grüne im Bundestag     ‏@GrueneBundestag                    

RT @GoeringEckardt: Nein zu #Genmais auf unseren Feldern und Tellern pic.twitter.com/faBeXm4RGf

Eingebetteter Bild-LinkDie Grüne arbeiten an der Zukunft des Gen-Menschen. Soll er so aussehen?

Weil die Deutschen Genmais mit großer Mehrheit ablehnen, gehen jetzt die Grünen mit diesem Thema im Wahlkampf auf Dummenfang. Auch wir wollen keinen Genmais in Deutschland, grundsätzlich überhaupt keine genveränderten Pflanzen auf unseren Feldern und auch keine genmanipulierten Tiere in unseren Ställen. Aber diese gesamte Kette, Groß Biogas-Anlagen, Maismonokulturen und letztlich als letzten Ausweg Genmaiskulturen, haben wir auch den grünen Fanatikern zu verdanken. Mit der totalen Öffnung aller Grenzen in Europa, der Abschaffung der Nationen und Regionen, der Zerstörung der Heimat durch Anwerben von Millionen Zuwanderer, der Propagierung bunter, vermüllter Städte, der Einschränkung der Meinungs- und Versammlungsfreiheit, der Einführung des Denunziantentums, der Indoktrination unserer Kinder, sind diese Grünen genau das Gegenteil einer Umwelt- und Bürgerrechtspartei.

One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 13. Februar 2014 at 13:06

    Es immer wieder höchst interessant festzustellen, welche Assoziationen durch Worte und Wort-Gimmicks ausgelöst werden können. Die Aussage der Grünen im Twitter Text „Nein zu Genmais auf unseren Feldern und Tellern“ schien mir so gar nicht zu dem Text auf dem grünen Spruchband zu passen „Gen-Manipuliert uns nicht!“

    Denn die Worte „Gen-Manipuliert uns nicht!“ faßte ich zuerst als Feststellung auf und nicht als Aufforderung. So etwa in einem Sinne wie „Was wollt ihr denn! Genmanipulierte Nahrungsmittel manipulieren uns doch gar nicht, schaden uns also auch nicht!“ Erst beim zweiten Hinschauen kam mir zu Bewußtsein, daß diese Aussage auch als Aufforderung gemeint sein könnte, etwa in dem Sinne wie „Verschont uns gefälligst mit genmanipulierten Nahrungsmitteln!“.

    Wie dem auch sei, da die extrem hinterhältige Propaganda und Scheinheiligkeit der Grünen den besonnenen Menschen im Lande schon längst bewußt geworden ist, halte ich es nicht für ausgeschlossen, daß die Grünen den Doppelsinn ihrer Spruchband-Aussage ganz gezielt beabsichtigt haben, das heißt die Grünen haben im Grunde ihres Herzens, aus dem schon längst eine Mördergrube geworden ist, überhaupt nichts gegen die Einführung gentechnisch veränderter Nahrungsmittel nach Deutschland.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: