Archive for 16. Februar 2014

Bananenrepublik? Merkel, Seehofer, Gabriel und der Fall Edathy


Anhand des Falles Edathy  und mangelnder Sicherheit in Berlin fragt die linksliberale Berliner Zeitung „Der Tagesspiegel“, haben wir überhaupt noch einen funktionierenden Rechtsstaat? Der Tagesspiegel! . Klicken Sie dazu auch die interessanten Leserkommentare an. Und wir fragen, wer hat denn eigentlich von dem Fall Edathy noch alles gewußt, die halbe Regierung, die Landesregierung Niedersachsens? Der Tagesspiegel!

Yellow-Press, die EU-Eliten und wir anderen


Gerade diskutieren die „Eliten“ im Presseclub bei Phönix über die „Deppen“, die nicht mehr Zuwanderung wollen. Der Satireauftritt Eulenfurz bringt das Verhalten, dieser, sich selbst erhebenden Eliten, auf den Punkt.

Heute früh ein Klick aus Estland


In eigener Sache fragen wir mal hier auf unserer Seite ganz öffentlich, hat unser fleißiger Beitragsschreiber S.C. von dort angeklickt? Unsere Leser vermissen seine Beiträge seit einigen Wochen. Egal, wer sich für unsere Beiträge in der Welt interessiert, den bitten wir, z.B. aus Estland, ein schönes Winterbild zu schicken, denn den Winter vermissen wir in diesem Jahr in Niederbayern.

Edathy Skandal: Schützen jetzt ARD und ZDF die SPD Größen?


Diese interessante Frage werfen die Deutschen-Wirtschafts-Nachrichten auf. DWN! Nachdem die CSU mit Landwirtschaftsminister Friedrich das Bauernopfer gebracht hat, mahnen die Hofberichterstatter sich endlich wichtigen Dingen zu widmen, wie dem Kampf gegen den „gefährlichen Rechtspopulismus“ in Europa! Diese Mediengewaltigen scheinen das Zuschauervolk für unendlich dämlich zu halten. Lassen wir uns nicht mehr verhöhnen, abschalten oder immer genau das Gegenteil von dem annehmen, was die Gazetten berichten. Wir können davon ausgehen, daß es sich entweder nur um Halbwahrheiten handelt oder gar die dreiste Lüge uns als Wahrheit verkauft wird.

Schützen wir unsere Kinder!


Woanders gelesen: Die Proteste in Stuttgart müssen fortgesetzt werden/Schamgrenze durchbrochen: Sexualaufklärung für Vierjährige?. Fundsache!

Mayotte, die EU ist um ein Scharia Department größer geworden


Niemand fragt die EU Völker, wenn unsere hochgelobte Gemeinschaft um eine afrikanische Moslem-Insel wächst. 200 000 Muslime gibt es nun mehr in der EU, eine Insel im tiefen Afrika, deshalb ist Mayotte auch ein Einfallstor für viele Afrikaner, insbesondere muslimische, in die EU.  Mayotte liegt am nördlichen Rand der Straße von Mosambik im Indischen Ozean zwischen dem nördlichen Teil Madagaskars und dem Norden Mosambiks. Geografisch gehört es zum Archipel der Komoren. Warum berichten über diese EU Erweiterung nicht unsere Medien mal kritisch? Bericht dazu im österreichischen Internetauftritt „unzensuriert“!

%d Bloggern gefällt das: