Demokratie am Abgrund?


Dazu finden wir diesen bemerkenswerten Beitrag bei Geolitico, unter dem Titel „die Geiselnehmer der Demokratie„.

Der Untertitel lautet (Zitat):

Staatliche Strukturen werden korrumpiert und gleichgeschaltet. Es ist niemand mehr da, der die Interessen der Allgemeinheit vertreten und verlässlich schützen kann.

Wir können bis heute nicht verstehen, daß sich in der EU, aber vor allen auch in Deutschland, 3600 Banden des „Organisierten Verbrechens“ breit machen können, Milliarden an Umsätzen machen, sich ganze Landstriche unter den Nagel reißen, die Politik das weiß, aber niemand wirklich konsequent handelt. Wer diesen Artikel bei Geolitico gelesen hat, wird die fließenden Grenzen von der herrschenden politischen Klasse bis hin in die Grauzonen der Kriminalität erahnen können. Das Dokument des EU Parlaments in Sachen OK ist erschreckend, es zeigt aber gleichzeitig die Handlungsunfähigkeit dieser Clique von Politikern in Brüssel und Straßburg an. Die Lethargie ist aber soweit fortgeschritten, daß dieser Skandal in der Wahrnehmung des Bürgers untergeht. An diesem Beispiel wird deutlich, daß die Medien ihrer Informationspflicht nicht nachkommen. Es ist wahrscheinlich ja so auch gewollt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: