Archive for 27. Februar 2014

Sprachpolizei: Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan


Ein bemerkenswerter Beitrag im Deutschlandradio Kultur von Reinhard Mohr zum Thema Sprachpolizei, das wir bereits auch hier schon mehrmals unter der Kategorie der Ideologie des Idiotismus aufgegriffen haben. Deutschlandradio!

Ein deutscher Bürgermeister wurde in Schlesien ermordet


Mit großer Anteilnahme wurde der deutsche Bürgermeister der oberschlesischen Gemeinde Deschowitz beigesetzt. Er wurde Opfer eines brutalen Mordes. Dieser Bürgermeister setzte sich für mehr Rechte der noch verbliebenen deutschen Minderheit und eine größere Autonomie Schlesiens ein. VDG berichtet über die Beisetzung von Dieter Przewdzing. Ob dieser, den Polen unbequeme, Bürgermeister, Opfer eines politisch motivierten Anschlages war, ist noch offen. Auch die Junge Freiheit berichtete darüber. Sonst finden sie in den deutschen Gazetten über diese Tat nichts. Unsere Medien und Politiker haben dafür gesorgt, daß in Restdeutschland Ostdeutschland vergessen wurde.

Der Frühling kommt


Auch wenn wir uns täglich mit den Niederungen der Politik und damit verbundenen Problemen beschäftigen, dreht sich dennoch die Welt weiter. Wo bleiben die Frühlingsbilder unserer Leser? Am 7.3.2013 fotografierten wir hier, und genau an der gleichen Stelle machten wir heute am 27.2.2014 diese Aufnahme.

Fruehling2622014

Die Grünen, die Farbe dieser Partei steht für Umweltverschmutzung!


 Die jungen Grünen teilen uns auf  Vilstal  mit, daß sie grundsätzlich die deutsche Gesellschaft überwinden wollen, der Begriff Heimat sollte eigentlich verboten werden, die deutsche Sprache dient zwar noch zur Kommunikation, aber wenn sie sich allmählich auflöst, auch nicht schlimm, christlichabendländische Kultur ist auch Mist, deutsche Staatsbürgerschaft ist überflüssig, Deutschland soll abgeschafft werden.
    GRÜNE JUGEND Bayern     ‏@GJ_Bayern      Bei #Maischberger reden alle von deutsch, deutsch, deutsch…Wir fordern: „Die deutsche Gesellschaft überwinden“ Beschlüsse der Grünen Jugend im PDF Format!
%d Bloggern gefällt das: