Frankfurter Rundschau und ihr „Tugendterror“


Man muß auch Texte der Frankfurter Rundschau lesen, um zu wissen wie die Hüter der Tugend ticken. Hier anklicken und nachlesen!. Das ist ein heuchlerischer und besonders schmieriger, ja hinterhältiger Artikel, zum Thema Meinungsfreiheit, der kaum noch zu überbieten ist. Diesen schwachen Aufsatz kann man mit wenigen Worten zusammenfassen, „bietet anderen Meinungen kein Forum, protestiert auch nicht, schweigt sie lieber tot, und wenn es schon mal schief geht, wie im Fall Sarrazin, dann macht die Abweichler aber hinterher fertig, vernichtet sie.“

Wie soll sonst der Schlußsatz dieses Pamphletes verstanden werden:

So geht es. Jeder ist frei zu sagen, was er meint. Die anschließende vernichtende Kritik aber muss er in Kauf nehmen. (Wobei dieses politische Milieu aber in Wirklichkeit meint, die öffentlich Vernichtung der Person ist gemeint, die nicht im Sinn der Gutmenschen einer Frankfurter Rundschau mitschwimmt!)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s